Turbo-Lachs? Nein, danke!

(Foto: Screenshot)
So langsam verderben mir die Amis den Appetit!

Erst war es der genmanipulierte Mais, jetzt ist es der Gen-Lachs, den sie uns schmackhaft machen wollen. Genauer gesagt, den sie uns unterjubeln wollen, weil er ihrer Meinung so gut sein soll, dass er nicht besonders gekennzeichnet werden muss. Vielleicht erkennt man ihn daran, dass er größer ist als der normal gewachsene und trotzdem nicht viel teurer.

Turbo-Lachs? Nein, danke!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
13 Kommentare
13.243
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 21.11.2015 | 18:00  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 21.11.2015 | 18:25  
13.243
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 21.11.2015 | 18:45  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 21.11.2015 | 19:00  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2015 | 22:45  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 22.11.2015 | 07:33  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2015 | 17:55  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 22.11.2015 | 20:17  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2015 | 21:52  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 23.11.2015 | 07:07  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.11.2015 | 17:51  
66.119
Axel Haack aus Freilassing | 23.11.2015 | 19:54  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.11.2015 | 02:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.