Tabus

Tabus sind Dinge, die man besser nicht antastet oder hinterfragt.

Ein abolutes Tabu ist das Tagebuch einer Frau, sofern sie denn eins führt. Ob auch ihr Handy ein Tabu ist, ist nicht ganz klar zu beantworten, denn viele Frauen beherrschen diesen Mini-Computer nicht ganz. Sie können zwar damit meisterhaft umgehen, doch manchmal hapert es am technischen Wissen. Deshalb geben sie es gerne mal aus der Hand und bitten einen Mann um Hilfe.

Ein Tabu ist auch die Handtasche einer Frau, jedenfalls für mich. Wenn meine Frau mich bittet, einmal in ihrer Handtasche nach dem Handy zu kramen oder nach dem Geldtascherl zu suchen, weil sie gerade verhindert ist, bringe ich ihr lieber die Handtasche. Dann brauche ich keinen Tabubruch zu begehen.

Würde ich mich etwas anstrengen, würde ich sicherlich das eine oder andere Tabu auch noch entdecken. Z.B. die Gedanken, in die man gelegentlich mal versinkt. Die Frage "An was denkst du denn gerade?" schreckt mich immer etwas auf und macht mich knurrig. Denn die Gedanken sind frei und gehen nur mich etwas an, zunächst jedenfalls ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
54.332
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2016 | 18:22  
66.114
Axel Haack aus Freilassing | 16.10.2016 | 20:12  
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 17.10.2016 | 09:35  
54.332
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2016 | 21:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.