Großmutter erlaubt sich einen Scherz

Eine Bildbeschreibung. (> zum Bild)

Links im Bild die Großmutter, die aus einem geöffneten Schrank Rotkäppchen etwas nachruft, weil die vor Schreck vom leeren Bett (Bildmitte) ihrer Oma weggelaufen ist.

Durch das Fenster sieht man einen Förster, der sich mit einem Helfer über einen toten Wolf mit aufgeschlitztem Bauch beugt. (re. im Bild)

Und nun der Text in den Sprechblasen:
- Großmutter: "April, April, Rotkäppchen! Herr Wolf und ich haben uns einen kleinen Scherz erlaubt. Rotkäppchen ...?"

- Helfer: "Mist, gar keine Großmutter drin. Und nun?"
- Förster: "Aussagen abgleichen, Beweise vernichten! Trophäe für dich, Wintermantel für mich!"

Vom Rotkäppchen ist nichts zu hören. Zu sehen ist nur ihr umgefallenes Körbchen mit der Flasche Wein und dem selbst gebackenen Kuchen.

Ein übler Aprilscherz, wie ich finde. Wie kann man ein Kind nur so erschrecken! Wäre ich Rotkäppchen, wäre die Großmutter bei mir unten durch!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.