Globuli als Verhütungsmittel

Mein Verhältnis zu Globuli ist etwas gespannt. Ich traue diesen Pillchen einfach nicht die Wirkung zu, die ihnen von anderen Menschen nachgesagt wird.

So betrachte ich jetzt auch die Nachricht etwas skeptisch, dass Globuli auch zur Verhütung geeignet seien, wie ein Marburger Alternativmediziner jetzt behauptet. Dabei sei es unerheblich, ob nun die Frau oder der Mann sie sich verabreicht.

Noch nicht ganz geklärt ist die Frage, ob man diese Wundermittelchen vor oder nach dem Sex zu sich nimmt. Ich vermute mal, dass die Globuli-Einnahme während der Paarung erheblich stört, weil sie zu sehr abgelenkt.

Ganz wesentlich wird sein, dass Leute, die auf Globuli umsteigen, ganz fest an ihre Wirksankeit glauben. Die Garantie, dass sie wie Antibaby-Pillen wirken, wird man auf dem Beipackzettel sicherlich vergeblich suchen ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
27.428
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 05.10.2016 | 15:18  
66.043
Axel Haack aus Freilassing | 05.10.2016 | 15:30  
2.369
Romi Romberg aus Berlin | 05.10.2016 | 16:36  
54.278
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.10.2016 | 18:44  
66.043
Axel Haack aus Freilassing | 05.10.2016 | 19:29  
13.177
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 05.10.2016 | 19:39  
66.043
Axel Haack aus Freilassing | 05.10.2016 | 19:51  
22.679
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 05.10.2016 | 21:02  
27.428
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 05.10.2016 | 22:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.