Ein gefangenes Wildschwein sieht anders aus

Wer das Schatzdurchhaus in Salzburg kennt, wird sich sicherlich auch darüber gewundert haben, was da an einem seiner Enden von der Decke herab hängt.

Mein erster Eindruck: Da haben Jäger ein Wildschein mit einem Netz gefangen und an einem Ast abtransportiert. Dann haben sie es gegrillt, verspeist und das Gerippe wieder an den Ast gehängt.

Was gegen diese Deutung spricht, ist die Flosse am Ende des Skeletts. Was dafür spricht, ist die Art des Aufhängens. Wer Obelix kennt, weiß, wie dieser essfreudige Gallier seine erlegten Wildschweine immer zurück ins Lager transportiert hat.

Wenn es aber kein Wildschwein gewesen ist, sondern ein Fisch, dann stellt sich die Frage, was es mal für einer gewesen sein mag. Von der Größe her kann es kein kleiner gewesen sein. Einheimische Welse können so groß werden. Meerestiere auch. Vielleicht ein Hai? Haie kenne ich ganz gut, habe allerdings noch kein Hai-Skelett zu Gesicht bekommen.

Wenn es einmal ein Hai gewesen sein sollte, was soll dann der Ast bedeuten, an dem er hängt? Haie werden meinem Wissen nach liegend transportiert, wenn sie gefangen worden sind. Aber an einem dicken Ast hängend? Das wäre mir neu. Kann natürlich auch sein, dass das Skelett nachträglich an einen Ast gehängt wurde, um ihn auszustellen.

Bliebe noch das Netz. Wenn es ein Hai gewesen ist und er einem Fischer vor langer ins Netz gegangen ist, dann klingt das einleuchtend. Doch die Art und Weise, wie das Netz das Skelett umgibt, lässt in mir die Frage offen, ob es das ursprüngliche Fangnetz gewesen ist.

Bliebe auch noch die Hängevorrichtung. Sicher gibt es Äste dieser Größenordnung, aber solch ein glatter Ast und dann auch noch so gleichmäßig gebogen? Ich frage mich überhaupt, was das Ganze soll? Immerhin hängt das wundersame Ensemble unter einer gewölbten Decke zwischen zwei Bekleidungsgeschäften. Das eine verkauft Schuhe und das andere Herrenbekleidung.

Am Ende ist es ein Stück moderner Kunst, die in der Salzburger Altstadt immer wieder mal auftaucht - als Kontrast zu dem vielen Altertümlichen ringsherum ...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
14 Kommentare
65.994
Axel Haack aus Freilassing | 13.11.2014 | 13:15  
22.672
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 13.11.2014 | 15:00  
65.994
Axel Haack aus Freilassing | 13.11.2014 | 15:52  
25.273
Silvia B. aus Neusäß | 13.11.2014 | 17:32  
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 13.11.2014 | 17:49  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.11.2014 | 18:14  
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 13.11.2014 | 18:47  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.11.2014 | 19:16  
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 13.11.2014 | 19:30  
65.994
Axel Haack aus Freilassing | 13.11.2014 | 20:01  
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 13.11.2014 | 20:38  
6
Helmut Wipplinger aus Lüdenscheid | 13.11.2014 | 20:38  
65.994
Axel Haack aus Freilassing | 13.11.2014 | 20:44  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.11.2014 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.