Das Problem mit dem scharfen S

Es gibt da eine Stelle in der deutschen Rechtschreibung, die mich immer wieder ärgert, wenn ich ihr begegne. Ich meine das scharfe S.

Wenn ich mich in der jetzt gültigen Fassung der Rechtschreibung richtig auskenne, dann gibt es 3 verschiedene S-Laute: das normale S, das Doppel-S und eben dieses scharfe S. Auf das Wann-welches-s zu schreiben ist, will ich nicht näher eingehen, sondern vielmehr auf das S in Wörtern mit Großbuchstaben.

Der Anlass: Heute morgen fand ich in der Sprechblase einer Karrikatur in der Tageszeitung die Worte: "TUE BUSSE". Das machte mich etwas stutzig, weil ich nicht gleich verstand, um was es ging. Erst als ich näher hinsah, erkannte ich die Situation besser. Da kniete vor einem Beichtstuhl ein Mann, dem aus dem Inneren des Stuhles diese Worte ins Ohr drangen. Klar, der Mann hatte gesündigt und sollte nun dafür "Buße" tun.

Das "Buße" in Groß- und Keinschrift ist nicht das Problem, sondern das "Buße" nur mit Großbuchstaben. Da stehen nämlich zwei S und damit könnten auch "Busse" gemeint sein, Obusse zum Beispiel. Warum folgt man in diesem Fall nicht der eleganten Lösung anderswo und schreibt stattdessen ein kleines scharfes S, also "BUßE"? Dann ist der Fall klar und jeder kennt sich aus.

Nehmen wir ein anderes Beispiel, die "Maßschneiderei". Vorgefunden habe ich diese Wort über dem Schaufenster eines solchen Geschäftes. Da stand nämlich in großen Lettern "MASSSCHNEIDEREI". Verwirrend, wie ich finde. "MAßSCHNEIDEREI " wäre doch viel unkomplizierter!

Und nun mein Vorschlag zur Güte: Warum schreibt man nicht "MASZSCHNEIDEREI", denn das scharfe S heißt ja auch "Es-Zet"? Das wäre logisch und Missverständnisse würden auch ausbleiben. Hätte ich also in besagter Sprechblase ein "TUE BUSZE" vorgefunden, wäre ich auch nicht ins Grübeln gekommen. Allerdings hätte ich auch einen Schreibanlass weniger gehabt ;))
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
25 Kommentare
19.601
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 19.12.2013 | 09:04  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 19.12.2013 | 09:09  
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 19.12.2013 | 09:17  
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 19.12.2013 | 09:20  
19.601
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 19.12.2013 | 09:43  
19.601
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 19.12.2013 | 09:45  
730
Franz Josef Neffe aus Pfaffenhofen an der Roth | 19.12.2013 | 11:45  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 19.12.2013 | 12:34  
19.601
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 19.12.2013 | 13:27  
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 19.12.2013 | 13:53  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 19.12.2013 | 14:04  
47.880
Christl Fischer aus Friedberg | 19.12.2013 | 14:15  
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 19.12.2013 | 14:32  
54.316
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.12.2013 | 17:24  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 19.12.2013 | 21:59  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 19.12.2013 | 22:28  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 20.12.2013 | 01:26  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 20.12.2013 | 14:31  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 22.12.2013 | 01:10  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 22.12.2013 | 09:54  
19.601
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 22.12.2013 | 11:46  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 22.12.2013 | 11:50  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 23.12.2013 | 02:31  
66.099
Axel Haack aus Freilassing | 23.12.2013 | 07:45  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 23.12.2013 | 23:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.