Am 19. November ist Welttoilettentag

Auch unbedeutende Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Bis zum Welttoilettentag ist es zwar noch etwas hin, aber die Umfrage eines Meinungsforschungsinstitutes liegt jetzt auf dem Tisch und sollte beachtet werden. Es kann nämlich durchaus sein, dass Toilettenpapier als Thema just an seinem Gedenktag keine große Rolle spielt, weil Wichtigeres im Focus des Weltinteresses liegt.

Hier die Studienergebnisse in Kürze:
- Rund 2/3 der Befragten falten ihr WC-Papier vor der Verwendung.
- Etwa 1/4 der Befragten kauft Toilettenpapier nur als Sonderangebot.
- 7% der Befragten knüllen ihr WC-Papier vor dem Gebrauch zusammen.
- Weitere 7% der Befragten wenden unorthodoxe Methoden an.

Zu den "Unorthodoxen": Sie wickeln das Papier rund um die Hand oder legen es blattweise auf die Hand, die zum Abwischen vorgesehen ist. Auch ich bin ein Abweichler, weil ich blattweise vorgehe. Wie viel Blatt ich hernehme, hängt von der Lagenzahl ab.

Natürlich achte ich beim Einkaufen auch auf Sonderangebote. Und einen kleinen Vorrat an WC-Papier habe ich auch immer im Haus. Es kann ja sein, dass man mal mehr braucht als gewöhnlich oder der Nachbar gerade mal keins hat.

Ach, Sie interessiert das alles nicht? Kann ich verstehen, denn es handelt sich ja auch um ein Sch***-Thema ...

(Nach einer Idee aus der Tageszeitung)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 10.10.2014 | 08:57  
23.261
Andreas Köhler aus Greifswald | 10.10.2014 | 18:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.