Von St. Gilgen nach Fürberg und zurück

Weil wir zuvor auf unserem Tagesausflug nach Bad Aussee den Wolfgangsee nur gestreift hatten, kehrten wir eine Woche später auf einem Tagesausflug nach St. Gilgen wieder zurück.

In unserer Begleitung unsere Freunde aus Homberger Zeiten. Gegen Mittag fuhren wir vom Campingplatz Mondsee nach St. Gilgen und erreichten auch gleich die Fähre nach St. Wolfgang. In Fürberg stiegen wir aber schon wieder aus, um am Seeufer nach St. Gilgen zurück zu wandern.

Immer wieder gab der Uferweg den Blick frei auf den See und seine malerische Umgebung. Besonders anziehend der Winkel am Ende des Sees mit seinen alten und schmucken Wohnhäusern. Mit Hilfe einer Einwohnerin fanden wir auch schnell wieder das einstige Ferienhaus von Altkanzler Kohl.

Nach einem gemütlichen Kaffeestündchen und einer "Kanzlertorte" beim Dallmann hatten wir noch ausreichend Zeit für eine kleine Stadtrunde, die uns über den Hafen wieder zurück zum Auto führte.
1
1
1
1 1
1 1
1 1
1
1
4 1
1
1
1 1
4 1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 27.08.2015 | 15:50  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 27.08.2015 | 23:20  
959
Astrid Günther aus Duisburg | 02.09.2015 | 20:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.