Keine Maß mehr aus Steingutkrügen?

(Foto: Screenshot)
Jetzt erfasst die EU-Regulierungswut auch die Maßkrüge, genau gesagt die Bierkrüge aus Steingut. Weil man die Füllmenge nicht genau sehen kann, sollen sie verboten werden.

Das wird vielen Bayern sauer aufstoßen. Die trinken ihre Maß Bier nämlich nicht so gerne aus Glaskrügen. Wer die urtümlichen Bayern kennt, kann sich gut vorstellen, dass sie sich beim Biertrinken nicht groß hinein reden lassen, auch nicht in Bezug auf die Beschaffenheit des Bierkrugs.


Eine bayerische Lösung zeichnet sich ab: Ein Gast darf schon jetzt sein Bier aus einem Steinkrug in einen Glaskrug umfüllen, wenn er die Füllmenge kontrollieren will. So sans hoit, die Boarischn: Sie machen zuletzt doch, was sie wollen!

(Nach einer Idee aus der Tageszeitung)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
47.880
Christl Fischer aus Friedberg | 10.03.2014 | 12:12  
66.108
Axel Haack aus Freilassing | 10.03.2014 | 14:01  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 10.03.2014 | 22:41  
66.108
Axel Haack aus Freilassing | 11.03.2014 | 04:51  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 11.03.2014 | 10:41  
66.108
Axel Haack aus Freilassing | 11.03.2014 | 11:18  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 11.03.2014 | 14:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.