Es ist still geworden in Homberg/Ohm

Das Rathaus der Stadt
Wir haben in den letzten Jahren Homberg meist zur Zeit der Marktwoche im Oktober erlebt. Da war Leben in der Stadt, nicht nur am Tag des "Kalten Markts".

Jetzt erleben wir Homberg Mitte Mai und stellen ein ganz anderes Homberg fest: Wenig Leute, die unterwegs sind oder am Straßenrand stehen und sich unterhalten. Wo sind nur die Leute hin, die immer für Leben in der Stadt gesorgt haben? Wo sind die Geschäfte hin, die den Bedarf der Laufkundschaft weitgehend abgedeckt haben?


Immer mehr Geschäfte haben den Betrieb eingestellt. Es scheint so, dass kaum noch jemand den elterlichen Betrieb fortführen will. Kann sein, dass die Kinder kein Interesse mehr hatten, das Geschäft fortzuführen, weil die Erfolgsaussichten zu gering waren un dandere Berufe lukrativer zu sein schienen. Oder liegt es daran, dass der Autoverkehr nicht mehr durch die Stadt fließt, sondern um die Innenstadt herum geführt wird?

Ich kann schlecht sagen, woran es liegt, dass es so still geworden ist in Homberg/Ohm, denn ich wohne schon seit 11 Jahren nicht mehr in dieser Stadt. Vielleicht kann es ja jemand sagen, der öfters in der Stadt ist und sie auch nachmittags oder abends erlebt ...
5
2 3
3
1 3
3
2
2
2
2 4
2 4
2 4
2 1
3
2 3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.05.2014 | 02:08  
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 17.05.2014 | 06:40  
66.102
Axel Haack aus Freilassing | 17.05.2014 | 06:54  
16.152
Lisa Gutekunst aus Wertingen | 17.05.2014 | 10:33  
66.102
Axel Haack aus Freilassing | 17.05.2014 | 11:17  
19.608
Katja Woidtke aus Langenhagen | 17.05.2014 | 19:45  
66.102
Axel Haack aus Freilassing | 17.05.2014 | 21:06  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.05.2014 | 22:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.