Betrunkener als Erstretter

(Foto: Screenshot)
Aus der Bretagne wird berichtet, dass die Polizei einen stark alkoholisierten Mann aus dem Verkehr gezogen hat, der ein Schlauchboot wiederbeleben wollte.

Der Betrunkene befand sich auf einem Werftgelände, wo er auf dem Boden hockte und sich abmühte, einem Schlauchboot durch das Ventil Luft einzublasen. Den Beamten lallte er zu, dass diese "Person" nicht ansprechbar gewesen wäre und er ihr wieder Leben einhauchen wollte. Auch hätte er bereits eine Herzdruckmassage versucht und schon die Rettung verständigt.

Die Polizei gab Entwarnung und beförderte den Betrunkenen zur "Belohnung" in eine Ausnüchterungszelle. Näheres zum Erstretter wurde nicht bekannt gegeben ...

(Nach einer Idee aus der Tageszeitung)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
15.020
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 31.03.2015 | 10:58  
66.015
Axel Haack aus Freilassing | 31.03.2015 | 17:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.