Caroline G. wurde Opfer eines Sexualdeliktes, Polizei Freiburg bittet Bevölkerung dringend um Mithilfe

Caroline Gruber, wer kann Hinweise geben ? (Foto: © KP Freiburg)
Freiburg im Breisgau: Brunnen |

Bei dieser Tat könnte es sich um einen Serientäter handeln !



Am Sonntag Nachmittag 06.11.2016 verabschiedete sich Caroline G. von ihren Angehörigen um wie gewohnt Joggen zu gehen. Als sie nach einer Stunde noch nicht zurückgekehrt war, erstellten Angehörige eine Vermisstenanzeige.
Seit diesem Zeitpunkt suchte die Polizei Freiburg mit Hochdruck nach der 27-jährigen Frau. Auch Medienaufrufe in Zeitungen und im Fernsehen brachten keinen Erfolg oder einen konkreten Hinweis zum Aufenthaltsort..
Gestern ( 10.11.2016 ) wurde eine tote weibliche Person kurz vor 15.00 Uhr, in einem kleinen Waldstück zwischen Endingen und Bahlingen von der Polizei aufgefunden.

Die Rechtmedizinische Untersuchung bestätigte den Verdacht das es sich bei der Toten um die vermisste junge Frau handelt.

Sie wurde Opfer eines Gewalt- und Sexualdeliktes.

Nachdem bereits am 16.10.2016 eine 19-jährige Studentin einem gewaltsamen Sexualdelikt zum Opfer fiel ( hier nachzulesen) schliest die Kriminalpolizei einen Zusammenhang nicht unbedingt aus.

Daher wendet Sie sich die SOKO an die Bevölkerung mit folgenden Fragen:

Wer hat Carolin G. am Sonntag, 6.11.2016, ab 15.00 Uhr,
gesehen?

Wer hat am Sonntag, 6.11.2016, oder in den Tagen zuvor im
Bereich der Verbindungswege in den Weinbergen zwischen Endingen und
Bahlingen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

Wer hat sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht?

Wer kann sachdienliche Hinweise jeglicher Art geben, die mit dem
Verbrechen in Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Emmendingen, Telefon 07641/582-200 oder an jede andere Dienststelle

gb.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.