König Peter führt den Hofstaat an

Traditionell findet das Schützenjahr bei der Niederräder SG Oberst Schiel mit der Königskrönung seinen feierlichen Abschluß. Auch für 2013 hatte der Vorstand diese Veranstaltung vorgesehen und schon früh im Jahr den Termin festgelegt. bis jedoch die Einladungen die Mitglieder erreichten, war es in diesem Jahr etwas später geworden, man könnte von einer kurzfristigen Angelegenheit sprechen. Doch trotz dieses Mißgeschickes hatten sich einige Mitglieder im Schützenhaus eingefunden und dort, nach allgemein vorherrschender Meinung, einen schönen Abend verbracht.
Manch einer der Schützen hatte schon am Vorabend den Königsschuß abgegeben. Aber nicht immer hilft die gewohnte Ausrüstung dabei, einen wahren Treffer zu landen, wie schon so oft bewiesen wurde. Es lagen also schon einige beschossene Streifen in der Königsschachtel und es kamen am Königsabend noch welche hinzu.
Ein paar gute Schüsse wurden schon gesichtet, ob diese jedoch für einen Titel ausreichen würde, war noch nicht so ganz sicher.
Doch vor der Proklamation kam ein nicht ungewichtiger Punkt auf der „Feieragenda“ zum Tragen. Essen und Trinken hält bekanntlich die Seele zusammen, die dafür notwendigen Zutaten waren vorbereitet und so galt die Aufmerksamkeit zuerst den hervorragend vom Ehepaar Güttler zubereiteten Speisen.
So gestärkt konnte der neu eingeführte Punkt Ehrungen und Würdigungen begonnen werden. Als Ersatz für den ausgefallenen Abschlußabend nahm der Verein den Rahmen der Königskrönung in Anspruch. Und so war es unserem Vorsitzenden Andreas Gloser eine Ehre, eine besondere Würdigung aussprechen zu können. Alfred Solz, Ehrenmitglied der Gesellschaft, wurde die Goldene Ehrennadel des DSB für 60-jährige Mitgliedschaft überreicht. Natürlich nicht ohne die ebenfalls für diesen Zweck ausgestellte Ehrenurkunde der Schützengesellschaft und einen Blumenstrauß zum Dank für die vielen Jahre im Verein und im Verband.
Auch für die langjährige aktive Teilnahme am Sportschießen gab es Ehrungen zu vergeben. Und zwar erhielten Karl-Manfred Gläser und Andreas Gloser die Sebastianus-Nadel für 30 Jahre aktive Teilnahme. Für 20 Jahre aktive Teilnahme erhielten Peter Klein und Regina Schroth die Silberne Nadel des DSB überreicht.
Besonders schön ist es natürlich, wenn einem Mitglied in dankbarer Würdigung und Anerkennung der herausragenden Leistungen zum Wohle der Gesellschaft die Ehrennadel der Schützengesellschaft überreicht werden darf. Und diese Würdigung wurde unserem Mitglied Sylvia Ciulla zu Teil, bei der sich der Verein auf diesem Weg für die Unterstützung bedanken möchte.
Neben dieser herausragenden Ehrung gab es noch eine Leistung zu benennen und per Urkunde zu belegen, die zumindest einen vielversprechenden Start in die Sportschützenkarriere ausmachen lässt. Denn Jörg Meinhold hat nach grad mal zwei Jahren Mitgliedschaft bereits 25 Wettkämpfe unter unserer Flagge absolviert. Neben diesen Ehrungen gab es noch weitere Urkunden der Meisterschaften 2013 zu überreichen. Besonder Erwähnung fand Sylvia Ciulla als amtierende Landesmeisterin mit dem Zimmerstutzen.
Aber jetzt genug der Spannung, der Abend schritt unaufhaltsam dem Höhepunkt entgegen. In allen Ehren wurde dem noch amtierenden Schützenkönig Wolfgang Jungmann aus dem Amt entlassen, zum Andenken an die Regentschaft wurde ihm eine Gedenkmünze überreicht - der Herkules des Jahres 2013.
Dann kamen die Ergebnisse der Auswertung zu tragen und das Publikum konnte sich über die Nennung des diesjährigen Königshauses freuen.
Das Königshaus im Jahre 2013 im Bild:
Von links nach rechts: 5. Ritter Jürgen Fischer, 4. Ritter Andreas Gloser, Schützenkönig Peter Klein, Jugendpokalgewinner Tim Meinhold, 3. Ritter Jörg Meinhold, 2. Ritter Wolfgang Jungmann und 1. Ritter Thomas Eberwein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.