Ciulla und Gloser bei Hessenmeisterschaft erfolgreich

Von links: 2. Sylvia Ciulla von der NSG Oberst Schiel, 1. Birgit Sczeburek von SSG Maintal und 3. Claudia Kerstberger vom SV Stärklos (Foto: Herbert Vöckel, Pressewart des Hessischen Schützenverband)

Silber und Bronze für "Oberst Schiel"

Mit zwei Medaillenplatzierungen konnten die Sportler der Schützengesellschaft "Oberst Schiel" bei den diesjährigen Hessischen Meisterschaften wiederum glänzen. Und dabei fehlte jeweils nur ein Ring zum Titelgewinn.

Im Zimmerstutzen-Wettbewerb auf die 15 Meter entfernte Zielscheibe wurde Sylvia Ciulla als Titelverteidigerin in der Damen-Altersklasse ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit 266 von 300 möglichen Ringen steigerte sie ihr Vorjahresresultat nochmals um drei Zähler - eine Ringzahl, die auch diesmal von ihren Konkurrentinnen nicht übertroffen wurde. Dennoch stand am Ende der Gewinn der Silbermedaille für die Niederräder Schützin zu Buche; Gold ging mit der gleichen Ringzahl an Birgit Szeburek von der SSG Maintal. Gemäß den Regularien des Deutschen Schützenbundes entscheidet bei Ringgleichheit die Summe der letzten zehn Schüsse über die Platzierung und dabei lag die neue Hessenmeisterin aus Maintal gegenüber Sylvia Ciulla vorn.

Einen Überraschungserfolg konnte NSG-Vorsitzender Andreas Gloser für "Oberst Schiel" verbuchen. In seiner Paradedisziplin, dem olympischen 10-Meter-Wettbewerb mit der Luftpistole, lief es von Anfang an rund und am Ende wurden 374 von 400 möglichen Ringen auf der Ergebnistafel angezeigt. Lediglich zwei Schützen übertrafen diese Marke um jeweils einen Ring und so konnte sich Andreas Gloser schließlich über den Gewinn der Bronzemedaille in der Herren-Altersklasse freuen. Gold und Silber gingen an Christof Zimmermann aus Dietzenbach und Thomas Rink, der für den SV Kriftel in der Luftpistolen-Bundesliga startet.

Gekrönt wurden die Erfolge der beiden Medaillengewinner, als die Qualifikationsringzahlen zu den Deutschen Meisterschaften in München veröffentlicht wurden. Sowohl Sylvia Ciulla als auch Andreas Gloser haben die jeweilige Norm übertroffen, so dass sie sich nun beide am 25. bzw. 26. August auf der Olympia-Anlage in der Bayerischen Landeshauptstadt mit den Sportschützen aus den anderen Bundesländern messen können.

Weitere Informationen rund um die Niederräder Schützengesellschaft "Oberst Schiel" und alle Meisterschaftsergebnisse im Detail können im Internet unter www.oberst-schiel.de abgerufen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.