Studien- und Berufsorientierung für Schüler im Rhein-Main-Gebiet

Wann? 20.09.2014 10:00 Uhr bis 20.09.2014 16:00 Uhr

Wo? Goethe-Universität, Campus Westend, Grüneburgweg 1, 60323 Frankfurt am Main DE
  Frankfurt am Main: Goethe-Universität, Campus Westend |

Das neue Schuljahr hat begonnen und viele Schüler stellen sich gerade die Frage, wie es nach ihrem Abschluss weitergeht. Studium, Ausbildung, Duales Studium oder erst mal ein Auslandsaufenthalt? Welcher Weg ist der richtige?

Antworten finden Schüler auf der Karrieremesse Stuzubi – bald Student oder Azubi. Am Samstag, 20. September 2014, von 10 bis 16 Uhr informieren Hochschulen und Unternehmen auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt über Fragen rund um die Berufs- und Studienorientierung. Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind Abiturienten und Schüler mit Mittlerem Abschluss.

Hochschulen, Akademien und Unternehmen stellen sich vor


Die Besucher der Stuzubi können im persönlichen Beratungsgespräch mit kompetentem Fachpersonal Kontakte knüpfen, auf die sie sich bei späteren Bewerbungen beziehen können. Aussteller aus allen Branchen sind vertreten: Unternehmen wie Siemens, Thomas Cook, die Bundespolizeiakademie, das Oberlandesgericht, die Deutsche Bank und die KITA Frankfurt stellen ihre Angebote vor, ebenso Auslandsanbieter wie EF Sprachreisen und Kaplan International. Freiwilligendienste bietet das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Renommierte Hochschulen und Universitäten informieren über ihre Studienangebote, u.a. die Goethe-Universität, die Accadis Hochschule, die Fachhochschule Mainz, die Berufsakademie Rhein-Main und die Hochschule Rhein-Main. Alle Aussteller der Stuzubi sind online einzusehen.

Parallel zur Karrieremesse läuft ein ganztägiges Vortragsprogramm mit hilfreichen Tipps, etwa zum Thema „Wie finde ich den passenden Ausbildungs- oder Studienplatz?“. In 20-minütigen Vorträgen informieren Aussteller kompakt über ihre Ausbildungs- und Studienangebote.

Stuzubi-Bewerbungsgenerator und Foto-Aktion von Photobooth-Event


Am Promotion-Stand von JEDDiT haben die Messebesucher die Möglichkeit, sich über den neuen Stuzubi-Bewerbungsgenerator zu informieren. Über das Tool können interessierte Schüler zukünftig innerhalb der Stuzubi Online-Stellenbörse ihre Bewerbung erstellen lassen und im Anschluss daran die Unterlagen gleich direkt übermitteln.

Ein persönliches Souvenir bekommen Messebesucher am Stand von Photobooth-Event. Mit verschiedenen Requisiten können sich Schüler vor originellen Motiven fotografieren lassen und die Fotos direkt auf Facebook posten. Etwas zu gewinnen gibt es beim großen Stuzubi-Gewinnspiel – wie z.B. eine zweiwöchige Sprachreise von EF Sprachreisen, tolle Sachpreise und 500 Euro für einen Abschlussjahrgang.

Weitere Infos gibt es unter www.stuzubi.de/rhein-main und auf den Stuzubi-Kanälen auf Facebook, Twitter und Youtube.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Stuzubi zu besuchen. (Anmeldungen vorab unter presse@dimaverlag.de oder am Tag der Messe direkt am Stuzubi-Infostand).

Bei Rückfragen:
Christian Henßel (Leitung Marketing & PR)
Tel. 08131/90748-18
presse@dimaverlag.de


Kurzinfo zum Veranstalter:

Die „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ findet seit 2007 mit großem Erfolg in mittlerweile zehn großen Ballungsräumen statt. Die Veranstaltungsorte sind München, Essen, Leipzig, Stuttgart, Düsseldorf, Köln, Berlin, Frankfurt am Main, Hannover und Hamburg. Die Schwerpunkte der Messe für Abiturienten und Realschüler liegen auf Ausbildung, Studium und Dualem Studium. Veranstalterin der Karrieremesse ist Karola Marschall. Seit 1993 unterstützt sie mit verschiedenen Medien und Veranstaltungen Schulabgänger bei der Zukunftsorientierung. Zusammen mit dem DIMA-Verlag ist sie Mitherausgeberin der Ausbildungs- und Studienmagazine „abiQ“, „5vor12 – Zeit zum Bewerben“ und „aktuelle BERUFSCHANCE“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.