Impressionen von der viscom 2014

Ü-Ei mit Alkoholproblem? Bei der Viscom 2014 sind zahlreiche Werbemittel zu sehen.
 
Cola-Flasche mit Animation: Die Flasche ist echt, Logo und Eis sind es nicht.
Frankfurt am Main: Frankfurt |

Alle zwei Jahre findet in Frankfurt die Messe für visuelle Kommunikation (viscom) statt. Dabei kann man zahlreiche interessante Dinge entdecken.

Visuelle Kommunikation umfasst verschiedene Themengebiete, die oft etwas mit Werbung, Waren- oder Unternehmenspräsentation zu tun haben. Auf der Messe werden dazu folgende Dinge präsentiert:

Drucker und andere Geräte zum Gestalten von Materialien
Verschiedene Geräte erlauben das individuelle Bedrucken von großen Flächen auf Folien oder festen Platten. Diese Drucker können so groß sein, dass sie nicht in eine Garage passen. Andere Geräde erlauben das Ausschneiden von Teilen aus Platten, die aus Wellpappe, Kunstoff, Acrylglas oder anderen Materialien sein können. Für individuell gestaltete Bekleidungsstücke gibt es Drucker, die T-Shirts bedrucken, oder Stickmaschinen, welche Bilder mit farbigen Fäden erzeugen.

Aufsteller zur Warenpräsentation
Meistens sind es kreativ gestaltete Objekte aus Pappe, in denen Waren wie Süßigkeiten präsentiert werden. Die sogenannten Displays können aber beliebig aufwändig werden. Neben hochwertigen Materialien kann auch modernste Technik zu einer ansprechenden Warenpräsentation genutzt werden. Eine Möglichkeit ist das Aufstellen von Produkten hinter einem lichtdurchlässigen Bildschirm, auf dem verschiedene Animationen eingeblendet werden. Eine andere Möglichkeit, den Betrachter zum genauen Hinschauen zu bringen, sind freischwebende Objekte. Auf einer beliebig festlegbaren Bahn schwebt eine Plattform mit einem Produkt oder Logo, die sich dabei noch um die eigene Achse dreht. Dafür ist keine Hexerei nötig, sondern nur ein präzise gesteuertes Magentfeld, welches die Schwerkraft kompensiert.

Einige Anbieter haben sich darauf spezialisiert, im Auftrag des Kunden individuell gestaltete Displays zu erstellen. Andere bieten baukastenartige Systeme an, mit denen sich Displays selbst gestalten lassen.

Schilder und Beschriftungen
Große Buchstaben für den Firmennamen am Gebäude oder kleine für die Beschriftung im Laden sind von verschiedenen Anbietern erhältlich. Schilder und Buchstaben sind auch mit Beleuchtung erhältlich.

LED-Beleuchtung
Auf der viscom sind verschiedene Anbieter von LED-Beleuchtung vertreten, die teilweise aus Asien kommen. Bei den Anbietern aus Fernost bekommt man schnell einen Mini-Katalog in die Hand gedrückt, wenn man interessiert auf den Stand schaut.
LEDs haben leider die individuell formbaren Glasröhren, die durch eine Neon- oder Quecksilberdampffüllung für buntes Licht sorgen, stark verdrängt. Selbst die nicht in irgendwelchen Gehäusen versteckten Röhren lassen sich, ohne dass es auffällt, durch mit LEDs bestückte Plastikimitate ersetzen, welche bei mehreren Ausstellern zu sehen waren. Immerhin fand sich bei einem Stand noch ein Leuchtbuchstabe mit einer echten Neonröhre drin.

Verpackungen
Pizza und Brot aus der Mikrowelle? Die Mikrowelle kann Speisen schnell erhitzen, liefert aber beim Backen nicht die gewünschten Ergebnisse: Da soll es außen knusprig und innen weich sein. Eine spezielle Verpackung machts aber möglich: Durch geeignete Einlagen mit Aluminumbeschichtung werden die Mikrowellen auf den Boden der Pizza oder das Äußere vom Brot fokussiert, um die nötige Wärmeverteilung für ein leckeres Resultat zu erreichen. Das ist nur ein Beispiel für interessante Verpackungsideen, die auf der Messe vorgestellt wurden.

Anzeigetechnologien
Besucher der viscom konnten einen Bilschirm erleben, der dem etwa drei Meter davor stehenden Besucher ein dreidimensionales Bild vortäuschte, oder sich mit der Kultbrille Oculus Rift auf eine virtuelle Achterbahnfahrt begeben.
Selbst Jalousien lassen sich dank moderner LED-Beleuchtung zur Bilderzeugung verwenden. Die LEDs sitzen auf den Lamellen und können auch bei geöffneten Jalousien zur Anzeige von Laufschriften und Animationen verwendet werden.

Obige Liste ist nicht vollständig, ebenso wie die Fotos zum Bericht nicht alle Themen abdecken.

Bilder von Sören-Helge Zaschke und Simone Schmitt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.