Neue Fahrzeuge für die HLB

Neue FLIRTs für die HLB in Frankfurt
Frankfurt: Hauptbahnhof | Seit Ende 2010 ist die HLB mit Triebwagen vom Typ Stadler FLIRT mit schwarz-rot-gelber Vorderseite auf der Main-Weser-Bahn unterwegs. Zu denen kommen jetzt einige frische Exemplare dazu.

Vor dem Frankfurter Hauptbahnhof warten zwei neue fünfteilige Triebwagen auf ihren Einsatz. Dass die beiden Triebwagen neu und nicht nur für eine Pause abgestellt sind, lässt sich nicht nur am Untersuchungsdatum 16.09.2015 erkennen, sondern auch am noch perfekt glänzenden Äußeren. Der Sitz für den Lokführer ist noch in Folie eingepackt.

Der Bedarf an neuen Fahrzeugen hängt mit dem kommenden Fahrplanwechsel zusammen. Dann wird die HLB statt bis Marburg oder Stadtallendorf sogar bis Kassel fahren. Ursprünglich war hinter Marburg nur die Strecke Treysa - Kassel vorgesehen. Dafür hätten auch dreiteilige Triebwagen gereicht, da an diesem Streckenabschnitt nur kleine Orte liegen und die Anschlüsse der RegionalBahn in Treysa nicht gerade günstig sind. Mit der durchgehenden Verbindung hingegen werden Reisen zwischen Nord- und Mittelhessen deutlich attraktiver.
Außerdem hatte die HLB schon jetzt Triebwagenmangel - bei einer Verbindung Frankfurt - Gießen - Siegen / Marburg wurde der Streckenabschnitt Gießen - Marburg schon häufig von einem dieselangetriebenen LINT übernommen.
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.