Schwerer Unfall mit Straßenbahn!

Am Mittwochmittag war ein Mann mit seinem VW in Frankfurt am Main in eine Straßenbahn gekracht. Der 51-Jährige wollte rechtswidrig abbiegen und wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Am Mittwoch wollte ein 51-jähriger VW-Fahrer, der gegen 11 Uhr stadteinwärts unterwegs war, verbotenerweise in Höhe der Rat-Beil-Straße wenden. Hierbei übersah er die heranfahrende Straßenbahn. Trotz einer Notbremsung ließ sich eine Kollision nicht vermeiden.

Rippenbrüche

Durch den Aufprall wurde der VW einige Meter weit geschleudert. Der Mann wurde dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Als ihn die Rettungskräfte befreiten, wurde er mit mehreren Rippenbrüchen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Landstraße in Friedberg war zum Zeitweise der Bergung voll gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.