Familiendrama in Frankfurt ?..... Drei Kinder vom Jugendamt in Obhut genommen.

Symbolbild (Foto: ©police-1009733_1280, pixapay)
Frankfurt am Main: Brunnen | Das Kaufhaus „ an der Hauptwache“ in Frankfurt wurde heute 20.10.2016 der erste Schauplatz bei einem vermutlichen Familiendrama.

Gegen 11,00 Uhr Vormittag sprang ein 47-jährige Mann in die Tiefe und landete schwerverletzt auf einem Vordach des Gebäudes.
Er wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Als die Polizei die Ehefrau des Mannes aufsuchten und sie informieren wollten, blieb die Wohnungstüre verschlossen. Nachbarn der Familie wurden befragt , die Beamten kamen daraufhin zu dem Entschluss die Wohnungstüre öffnen zu lassen.
In der Wohnung wurde die Frau leblos auf dem Boden vorgefunden.

Die Familie hat drei Kinder, sie sind wohlauf und wurden dem Jugendamt zur Obhut übergeben.

Ob es sich bei diesem Vorfall um ein Familiendrama handelt ist noch nicht sichergestellt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dpa/gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
58.774
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 20.10.2016 | 19:21  
54.326
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.10.2016 | 22:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.