Frankenberger Volleyballer chancenlos gegen Rotenburg und Fritzlar

Frankenberg (Eder): Burgwaldhalle | Die frankenberger Volleyballer konnte Samstag beim Heimspieltag gegen Rotenburg und Fritzlar lediglich einen von sieben Sätzen gewinnen.
Das erste Spiel ging klar mit 0:3 (-13, -14, -17) gegen den Tabellenersten Rotenburg verloren.
Trotz Gewinn des ersten Satzes mit 25:23 war auch im zweiten Spiel gegen Fritzlar für die allmählich ermüdenden Frankenberger nichts mehr zu holen. Das Spiel endete 1:3 (+23, -20, -15, -12).
Damit finden sich sich die Frankenberger zwei Spiele vor Saisonende wieder auf dem 5. Tabellenplatz wieder.

Es spielten: Patrick Burkard, Uwe Burkard, Robin Nath, Florian Rühmer, Alexander Simonow, Matthias van Bebben und Alexander Heck
1
2
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.