Was kann man mit Fußreflexzonen-Therapie erreichen? Vortrag + Übungen

Frankenberg (Eder): Kneipp-LebensRaum | Was kann man mit Fußreflexzonen-Therapie erreichen?
Frankenberg. Ein Vortrag mit Übungen und Vorführungen über Fußreflexzonen-Therapie + -massage findet am Donnerstag den 8. Mai um 19.oo Uhr im Kneipp-LebensRaum statt. Veranstalter ist der Kneippverein Fkb e.V. , Referentin ist, die auch von ihren Fastenkuren bekannte, Heilpraktikerin und Krankenschwester Frau Beate Sohn aus Löhlbach.
Die Reflexzonentherapie am Fuß ist eine der bekanntesten natürlichen Methoden. Der Therapeut arbeitet mit den Selbstheilungskräften des Patienten und erreicht auf natürliche Weise eine Umstimmung aller Lebensfunktionen. Die Therapie ist individuell und tiefgreifend, eine umfassende Möglichkeit für den kranken Menschen und eine Vorsorge zur Pflege der Gesundheit.
Eine Anmeldung bei Frau Sohn unter Telefon: 06455 / 7158 oder E-Mail: hp.beate-sohn@t-online.de ist erbeten, wie auch eine Vereinsspende von 5 € je Person.

Veranstaltungsort: Kneipp-LebensRaum, Sachsenberger Str. 2, 35066 Frankenberg-Schreufa
www.Kneippverein-Frankenberg.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
8.811
Günter Hoolmann aus Bad Arolsen | 29.04.2014 | 14:43  
388
Lilo Dirmeier (ehem. Wickert) aus Frankenberg (Eder) | 29.04.2014 | 15:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.