Sieben junge Turmfalken in der Liebfrauenkirche

Im Turm der Liebfrauenkirche wachsen derzeit sieben junge Turmfalken auf. Der Nistkasten im Turmhelm ist seit vielen Jahren regelmäßig besetzt. Nur 2013 brüteten die Falken nicht. Sieben Junge sind eine große Zahl und lassen auf eine gute Versorgung mit Mäusen schließen. Während der Gruppenstunde der NAJU-Jugendgruppe kontrollierten Fynn, Luisa, David, Jorre und Simon den Nistkasten in luftiger Höhe. Nicht besetzt ist derzeit der Schleiereulenkasten in der Kirche. Dort haben sich Brieftauben eingenistet.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.