Entsiegelung von Verkehrsflächen in der Frankenberg Altstadt

Im Rahmen der städtischen Aktion "Lust auf Grün" entsiegelten Mitglieder und Helfer der NABU/Naturschutzjugend Frankenberg eine rund 45 Quadratmeter große Pflaster- und Plattenfläche auf dem Obermarkt mitten in der Altstadt. Dort sollen künftig Blumenstauden wachsen und blühen. Die Entsiegelung dient der Verbesserung des Kleinklimas und der Artenvielfalt in der Stadt. In Zusammenarbeit mit dem Betriebshof wurden die Pflastersteine und Platten aufgenommen, aufgestapelt und abtransportiert. Dabei stießen die Helfer auf einen Betonuntergrund, der schwer zu zerkleinern und zu bewältigen war. Danach schachteten sie den Boden noch bis zu 30 Zentimeter aus. In der MIttagspause servierten syrische Frauen im Jugendhaus ein schmackhaftes frisch gekochtes Reisgericht. Beim Arbeitseinsatz halfen drei Flüchtlinge aus Syrien und zwei Jugendliche aus Eritrea mit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.