Bunte Meter für den Stieglitz

Die Kindergruppe der Frankenberger NABU/Naturschutzjugend säte im Rahmen ihrer Gruppenstunde Anfang Mai zwei "bunte Meter" für den Vogel des Jahres, den Stieglitz, aus. Im Burggarten hatten die Kindern ein Beet rund um einen Kirschbaum hergerichtet. Dort sollen künftig bunte Blumen blühen, die Insekten im Sommer und Vögeln im Herbst viel Nahrung bieten. Verwendet wurde die Blumenmischung des NABU-Bundesverbandes mit Mädesüß, Gänseblümchen, Scharfgarbe, Ferkelkraut, Klatschmohn, Kornblume, Rotklee, Wilde Karde, Wilde Möhre, Margerite, Reinfarn, Lichtnelke und Wiesen-Fuchsschwanz.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.853
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 06.05.2016 | 23:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.