Ferienspiele im Bürgertreff ZeitRaum gut angenommen

Abschluss der Stadtrally auf der Burg
Frankenberg (Eder): Bürgertreff ZeitRaum |

Frankenberg. Kinder die sich freuen und zufriedene Organisatoren – das ist Resümee der ersten Ferienspiele im Bürgertreff ZeitRaum in Frankenberg. An sieben Tagen hat der ZeitRaum dieses Jahr in den Sommerferien erstmalig ein kostenloses Angebot für daheim gebliebene Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren organisiert, das ausgesprochen gut angenommen wurde.

Egal ob Töpfern, Miniolympiade oder Musikinstrumente basteln, die Kinder waren mit Begeisterung dabei. Einer der Höhepunkte war die Stadtrally, bei der die Kinder in zwei Gruppen verschiedene Aufgaben in der Stadt lösen mussten. Die Spuren des Maltags werden noch eine Weile sichtbar sein: An diesem Tag wurden unter anderem die Schaufenster des ZeitRaums bemalt. Da die Fenster noch in diesem Jahr im Rahmen von Sanierungsarbeiten ausgetauscht werden, bleiben die Kunstwerke der kleinen Künstler solange erhalten.
„Insgesamt haben 24 Kinder teilgenommen, von den an den einzelnen Tagen bis zu 15 kamen, zusammengerechnet waren es an den sieben Tagen 75 Kinder“ fasst Birgit Lindner, die die Ferienspiele maßgeblich organisiert hat, die Bilanz der Ferienspiele in Zahlen zusammen. „Auf Grund des guten Zuspruchs planen wir für die Zukunft, einmal wöchentlich einen Spielnachmittag anzubieten. Zusätzlich wollen wir an den Tagen vor Weihnachten noch eine Kinderaktion im ZeitRaum organisieren.“
Alle Angebote des ZeitRaums finden Sie im Internet unter www.Zeitraum-FKB.de oder auf Facebook (www.facebook.com/Zeitraum.fkb), wo auch Bilder und Videos der Ferienspiele zu sehen sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.