Driften und Fahren in Frankenau

Frankenau: Frankenau | Ein wenig Motorsportfeeling wie am Nürburgring konnte man am vergangenen Wochenende in Frankenau erleben.

Das aus Frankenau stammende Driftartteam "PN-Drift-Arts" veranstalte zum zweiten Mal am Stauweier-Parkplatz nahe des Ferienparks das Event.

In der Motorsportdisziplin GYMKHANA versuchen die Fahrer möglichst schnell und präzise einen Parcours zu durchfahren.

Michael Pilger, einer der Inhaber von PN-Drift-Arts und der erste Vorsitzende des Porsche-Clubs Schwalm-Eder erkläre gegenüber MyHeimat.de: "...wenn wir etwa am Nürburgring fahren, dann mit mindestens 180 Stundenkilometern und dann durch das Blockieren der Hinterräder erfolgen diese Drifts.....hier in Frankenau sind es etwa 60 bis 70 Stundenkilometer"

Wer mehr über PN-Drift-Arts erfahren oder in einem Drift-Taxi einmal mitfahren möchte kann sich auf der Internetseite gerne informieren:
www.pn-drift-art.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.