Der Schmugglerbazi kommt nach Finning

Proben für das Stück "Schmugglerbazi" von Ralph Wallner in Finning. Reige führt Christl Stütz. (Foto: Wolfgang Stütz)
Finning: Turnhalle Gemeindezentrum | Finning. In Finning wird wieder Theater gespielt. Das Finninger Dorftheater, eine Abteilung des TSV Finning, spielt in der Zeit vom 25. Oktober bis 2. November das Stück „Schmugglerbazi“ von Ralph Wallner. Regie führt Christl Stütz, die Bühne bauen Lothar Volkmer und Wolfgang Stütz.
Der sympathische Basti (Andreas Steber) und die lustige Fini (Veronika Boos) verdienen sich als kleine Schmuggler in den Bergen ein spärliches Einkommen. Sie schaffen immer wieder Ware für den zwielichtigen Bockerer (Jiri von Wersch) über die Grenze. Eine verlassene Jägerhütte dient als Unterschlupf und Zwischenlager. Eines Tages suchen eine Mutter (Anita Perutz) und ihre Tochter Hanna (Monika Mayr), die wegen kleiner Gaunereien immer wieder heimatlos sind, dort Schutz. Basti verliebt sich in Hanna, während ihre Mutter auch Gefallen an dem jungen Mann findet.
Indes hat der Bockerer in der Hütte ein kleines Vermögen versteckt, im Auftrag seines „Chefs“, dem Schmugglerkönig (Wolfgang Stütz) und in Begleitung des „Fuchs“ (Michael Ziller), dem Gehilfe des Schmugglerkönigs. Als der Bockerer und der Fuchs unabhängig voneinander das Geld an sich nehmen wollen, ist es verschwunden. Welche Rolle spielt dabei die resolute Paula? Bei den Gaunern liegen die Nerven blank, ein Drama bahnt sich an.
Spieltermine in der Turnhalle beim Gemeindezentrum am Freitag, 25. Oktober, Samstag, 26. Oktober, Donnerstag, 31. Oktober, Freitag, 1. November und Samstag, 2. November. Beginn jeweils 20 Uhr. Kartenvorverkauf bei Dora Dreer unter Telefon 08806-7860 ab 18 Uhr und an der Abendkasse. www.tsvfinning.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.