Fichtenau: Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 7

Fichtenau: Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der BAB 7 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Frau ihren Verletzungen erlag. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 35000 Euro.

Am Montagmorgen gegen 09:15 Uhr befuhr die Frau den rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn. Etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Fichtenau bildete sich ein Stau. Dies erkannte die Frau allerdings zu spät und fuhr ungebremst in einen vor ihr fahrenden Lastwagen.

Frau erliegt Verletzungen

Die Unfallverursacherin wurde in ihrem Opel Astra eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der Laster-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am Opel Astra entstand ein Totalschaden, welcher sich auf 20000 Euro beläuft. Der Sachschaden am Sattelzug wird mit etwa 15000 Euro beziffert.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen fĂĽr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.