Volltreffer!

Potsdam: Golm | Gewählt worden zu sein heißt Verpflichtung – die Arbeit des neuen Ortsbeirates kann beginnen, die Klausur war der erste Einstieg in eine intensive Austauscharbeit mit allen im Ort. Die Ausschüsse der Stadtverordneten wurden wie auch unsere Landtagsabgeordneten neu gewählt. Damit zieht in die politische Arbeit für unseren Ortsteil gemeinsam mit den benachbarten Bornim, Eiche und Grube ein frischer Wind. Aufbruchsstimmung kann man sagen, in allen Sphären. Der heiße Sommer sei Dank, dass der strahlende neue orangene Punkt denn auch als neue Mitte freudig in Augenschein genommen worden ist. „Herr Lehmann hat auf!“, natürlich schon vor der Eröffnung, das sprach sich überall rum vom Rewe bis zum Zernsee. Das Fußballmärchen schwappte als Stimmungskick in die Eröffnung und damit auch ganz viele neue Ideen für einen neuen offenen Austausch mit Allen! Gemeinsam haben wir es in der Hand, alle zusammen zu kommen und uns zu finden, es ist an der Zeit, vieles neu auszuprobieren, manche Tradition, wieder zu wecken und zu variieren! In den letzten Jahren hat sich einiges getan, vom wiedererweckten Dorffest durch unsere Feuerwehr und den Förderverein, eine ganz spezielle Theatergruppe, die eigene Kirchturmspitze und und und trotzdem: plötzlich scheint noch mehr möglich vom Strand am Gleis bis zum Freizeitsportplatz mit Tennisangebot am Kuhforter Damm, Regiobahnen auf Straßen und Gleisen… – haben sie Lust mehr mitzutun? Wir laden Sie gern ein, www.spd-pnw.de, kontakt@spd-pnw.de, 015776290969,

Stimmungsbarometerreport aus Golm von Kathleen Krause, Vorsitzende des SPD Ortsverein Potsdam Nord-West
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.