Ruhrgebiet, Duisburg, NRW

Essen: Metrople Ruhr | Ruhrgebiet, Duisburg, NRW
Politik, Soziales

Erstes Jobcenter in NRW verpflichtet sich zur interkulturellen Öffnung

Duisburg Als erstes Jobcenter in NRW verpflichtet sich die Duisburger Arbeitsvermittlung zur interkulturellen Öffnung. Festgeschrieben wird die Selbstverpflichtung in einer Partnervereinbarung mit dem Land NRW. Integrationsstaatssekretär Thorsten Klute und der Geschäftsführer des Duisburger Jobcenters, Norbert Maul, unterzeichneten die Vereinbarung heute.
Das Jobcenter Duisburg verpflichtet sich damit, die interkulturelle Kompetenz seiner Beschäftigten und die interkulturelle Ausrichtung seiner Arbeit zu stärken.





Ruhrgebiet, Essen, Duisburg, Hagen
Wissenschaft & Forschung, Bildung, Europa

Mehr ausländische Studierende an Hochschulen der Metropole Ruhr

Metropole Ruhr Die Hochschulen der Metropole Ruhr ziehen immer mehr ausländische Studierende an. Das zeigt der Bericht "Wissenschaft Weltoffen 2014", den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) jetzt gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) vorgestellt hat. Demnach lernten im Wintersemester 2012/2013 knapp 22.000 Studenten an den Universitäten der Metropole Ruhr. An den öffentlichen und privaten Fachhochschulen waren es sogar rund 6.660. Im Vergleich zum Vorjahr waren die Zahlen an beinahe allen Hochschulen gestiegen.
Die meisten ausländischen Studierenden der Region sind an der Fernuni Hagen (7.236 ausl. Studierende) und an der Uni Duisburg-Essen (6.185) eingeschrieben.
Infos unter www.wissenschaftweltoffen.de

Ruhrgebiet, NRW
Verkehr, Umwelt

Dortmund hat die meisten Tankstellen für Elektrofahrzeuge

Dortmund (idr). Dortmund hat nach eigener Aussage das dichteste Netz von Stromtankstellen in Deutschland. Im gesamten Stadtgebiet gibt es mehr als 170 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge, die von RWE, DEW21 und ISOR e.V. betrieben werden. Zugelassen sind derzeit 125 Fahrzeuge mit Elektroantrieb. Unter www.dortmund-elektrisiert.de stellt die Stadt jetzt eine Karte mit allen Ladepunkten zur Verfügung.

Ruhrgebiet, Dortmund, Essen, Bottrop, Hagen, Hamm
Vermischtes

Taschendiebstahl-Statistik: Hamm und Bottrop zählen zu den sicheren Städten

Leipzig/Metropole Ruhr Die Zahl der Taschendiebstähle hat in den großen Städten der Metropole Ruhr zugenommen. 2013 wurden laut einer Auswertung des Online-Portals ab-in-den-urlaub.de bundesweit 135.617 Fälle zur Anzeige gebracht. Das ist ein Kriminalitätsplus von 15,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Allein in Dortmund ist die Zahl der Anzeigen innerhalb eines Jahres um 48,5 Prozent gestiegen.
Dabei sind die Handtaschen in den großen Städten der Metropole Ruhr vergleichsweise sicher. Insgesamt zwölf Ruhrgebietskommunen gingen in die 115-Städte-Studie ein, die Mehrzahl landete im statistischen Mittelfeld. Hamm (165 Diebstähle pro 100.000 Einwohner) und Bottrop (154 Diebstähle pro 100.000 Einwohner) gelten sogar als besonders sicher. Ruhrgebietsstädten wie Dortmund (672 Diebstähle pro 100.000 Einwohner), Essen (393 Diebstähle pro 100.000 Einwohner) oder Hagen (357 Diebstähle pro 100.000 Einwohner) fielen Spitzenplätze in Sachen Langfinger zu.
Unangefochtene Langfinger-Hochburgen im Bundesvergleich sind Düsseldorf (1.398 Diebstähle pro 100.000 Einwohner), Köln (1.096 Diebstähle pro 100.000 Einwohner) und Hamburg (941 Diebstähle pro 100.000 Einwohner)
Informationen unter www.ab-in-den-urlaub.de

Ruhrgebiet
Soziales, Vermischtes

Zahl der Adoptionen in der Metropole Ruhr gestiegen

Düsseldorf/Metropole Ruhr Im vergangenen Jahr wurden in der Metropole Ruhr mehr Kinder adoptiert als im Jahr 2012. Insgesamt 304 Adoptionen weist das Landesamt IR.NRW für die Städte und Kreise des Ruhrgebiet aus. 2012 waren es 278. Gut zwei Drittel der Kinder wurden vom neuen Partner eines Elternteils oder von Verwandten angenommen.
Die meisten Adoptionen wurden im Kreis Recklinghausen sowie in Duisburg und Essen (jeweils 30) vermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.