Aldi Gründer Karl Albrecht ist tot

Aldi-Mitgründer Karl Albrecht ist am vergangenen Mittwoch in Essen im Alter von 94 Jahren gestorben. Das bestätigte ein Sprecher der Stadt Essen. Zuvor hatte die Online-Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung berichtet, dass er heute Morgen in familiärem Kreis beerdigt wurde. Gemeinsam mit seinem Bruder Theo Albrecht gründete er mit Aldi einen der erfolgreichsten Konzerne der Nachkriegszeit.


"Ohne Pomp, ohne Aufsehen, ohne großes Publikum" sollen die Familie und enge Freunde in der Villa in Essen-Bredeney Abschied von Karl Albrecht genommen haben, so schreibt FAZ.net. Beerdigt wurde er den Angaben zufolge auf dem Friedhof unweit des Hauses, nur einige Meter entfernt von seinem Bruder Theo Albrecht, der vor vier Jahren im Alter von 88 Jahren gestorben war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.