Schlager - Gala auf dem Rhein

  Ein Event der besonderen Art durften die Gäste am Samstag dem 23.08. auf dem Rhein erleben.
Zum 4. Mal veranstaltete Schpam Event (Silke u. Rainer Bruckermann) die Schlager-Gala-Fahrt auf dem Fahrgastschiff „Stadt Rees.“
Da die Nachfrage an Eintrittskarten gewaltig war, wagte Schpam Event das Experiment die Künstler abwechselnd im Unterdeck und im Oberdeck auftreten zu lassen.
Bereits ab Mittag wurde auf dem Schiff gewerkelt, das Oberdeck bekam ein Partyzelt, Willi Appenzeller (Queeken Sound) und Team verkabelten Monitore, Mikrofone und alles was für einen perfekten Auftritt und Abend benötigt wird.
Das Team von Schpam Event organisierte, räumte und plante um einen reibungslosen und perfekten Abend zu gewährleiten.
Das Boarding begann um 18.30 Uhr, mit blauem Himmel und Sonnenschein wurden die Gäste persönlich mit O-Saft oder Sekt begrüßt.
Pünktlich um 19.00 Uhr hieß es „Leinen los“ und mit musikalischen Highlights ging es dem Sonnenuntergang entgegen.
Charmant und witzig begrüßte Gladi „Erik Karat Legart“ von SFR1 die Gäste und erklärte den Ablauf des Abends.
Im Wechsel zwischen Unter und Oberdeck präsentierten die Künstler jeweils 3 Titel.
Mit seinem Titel „Nie mehr vielleicht“ sorgte Sascha Valentino als „Eisbrecher“ von der 1. Sekunde an für super Stimmung und Atmosphäre.
Der nächste Künstler „Fresi Fresdorf“ machte im Oberdeck weiter. Gäste von unten fanden noch genug Platz um oben mit und weiter zu feiern. Im 2. Auftritt riss Fresi Fresdorf mit seiner Interpretation von “Mandy” alle vom Stuhl. Gänsehautfeeling gabs kostenlos bei Fresi Fresdorf als er “Can you feel the Love tonight” und „You raise me up“ sang.
Susann Schubert bekannt aus Funk und TV brachte erst das Unter dann das Oberdeck mit ihrem Temperament und Medleys aus den 60er + 70 Jahre zum brodeln.
Der „Sonnyboy“ Ric Moreno (erhielt 2010 den Schlagersaphir als bester Newcomer) begeisterte mit Titel wie „Du bist voll mein Ding“ „Tausend Mal im Leben“ und seinem aktuellem Song „Energie
Bereits bei den ersten Takten von „Wenn du jetzt gehst“ wurde Christian Franke mit frenetischem Beifall begrüßt. Seine Titel „Lass sie nie wieder los“ „Was wäre wenn“ „Apfelbaum“ und auch der aktuelle Titel „Du machst mich verwundbar“ wurden mitgesungen und geklatscht. Mit „Sweet Caroline“ verabschiedete sich Christian Franke für diesen Auftritt.
Newcomerin des Abends Sandy S. gewann schnell die Herzen der Zuschauer auf beiden Decks.
Sascha Valentino eröffnete die Party und als letzter Gig des Abends begleitete er die Gäste mit „180 Grad“ zurück zum Anleger. Sascha baute allen zum Abschluss noch ein Schloss, gegen 23.20 Uhr legte das Schiff dann wieder in Rees an.
Obwohl die Künstler abwechselnd auftraten und der Wechsel zwischen den Bühnen mit 1-2 Songs aus der Konserve begleitet wurde tat das der Stimmung an Bord keinen Abbruch.
Unter den Gästen waren auch der bekannte Schlagerstar Matthias Carras (Ich bin dein Co Pilot) mit seiner Gattin. Alle anwesenden Künstler waren den ganzen Abend ansprechbar für viele Fotos und zahlreiche Autogramme.
Ein tolles Event, eine gelungene Premiere und eine technische Hochleistung.
Man spürte dass hier mit sehr viel Herz alles bis ins kleinste Detail von Schpam Event organisiert wurde. Ein Lob an Silke und Rainer Bruckermann + Team
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.