Schwerer Verkehrsunfall auf der B400 in Eschwege

Eschwege: Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der B400 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines Lkws und es kam zur Kollision. Dabei wurden die Fahrzeuginsassen des Pkws schwer verletzt.

Am Mittwoch, gegen 06:08 Uhr, war ein Pkw auf der B400 von Unhausen kommend in Richtung "Blinde Mühle" unterwegs. Der Pkw-Fahrer missachtete im Kreuzungsbereich die Vorfahrt eines Lkws, der aus Richtung Blankenbach kam und kollidierte mit diesem.

Zwei schwer verletzte

Der 46-jährige Fahrer sowie sein 28-jähriger Beifahrer wurden dadurch schwer verletzt. Der 40-jährige Führer des Lkws blieb unverletzt. Bei dem Unfallfahrzeug handelte es sich um einen gasbetriebenen VW Caddy, weshalb auch die Feuerwehr Sontra hinzugezogen wurde um eine entsprechende Messung durchzuführen. Diese blieb allerdings ohne Befund.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.