"Neues von draußen - Bilder und Geschichten 2014": Naturfotograf Helmut Weller mit neuer Multivisonsschau auf Tour

Kommen in unseren Breiten eher seltener vor: Krauskopfpelikane. Sie zählen mit bis zu 3,45 Meter Flügelspannweite zu den größten ihrer Gattung. Helmut Weller ist ihnen in Griechenland begegnet. (Foto: Helmut Weller)
Das Gute (und Interessante) liegt oft so nahe, aber es dürfen durchaus auch schon mal ein paar hundert Kilometer entfernt sein. Motive gibt es für den Naturfotografen Helmut Weller überall en masse. Mit "Neues von draußen - Bilder und Geschichten 2014" hat der Daubhausener seine neue Vortragsreihe betitelt, die ihn in den nächsten Wochen und Monaten. wieder durch zahlreiche Ortschaften im nördlichen und südlichen Kreisgebiet führen wird.
Weller will mit seinen aufwändigen Multivisiosschauen nicht nur unterhalten, sondern auch Interesse für den Naturschutz und Einsicht in die zwingende Notwendigkeit, die Schöpfung zu bewahren, wecken. Und zum Dritten dient das Ganze auch einem guten Zweck. Eintritt erhebt der Mann grundsätzlich nicht. Stattdessen bittet er um eine Spende für sein Afrika-Hilfsprojekt "Schule in Kisongo", für das Weller auf diese Weise im vergangenen Jahr über 5000 EURO zusammengetragen hatte.
Die Aufnahmen für seine aktuelle Vortragsserie sind 2014 in Bulgarien, in Griechenland, dem Bayerischen Wald, in den Vogesen, im Oberhessischen Hinterland, im Taunus und direkt vor der eigenen Haustüre, rund um Ehringshausen und Greifenstein entstanden. Unterlegt sind die Vorträge teils mit Originaltönen, garniert mit Videosequenzen. Und dazu gibt es jede Menge Geschichten und Verzählcher. So über die Sperlingskäuze im Marburger Burgwald oder die Uhu-Bodenbrut im Südhessischen.
Auftakt der neuen Vortragsserie ist am 8. Februar in Mittenaar-Ballersbach. Im hiesigen DGH ist Helmut Weller an diesem Tag ab17 Uhr auf Einladung der Naturfreunde zu Gast. Am darauffolgenden Dienstag (10. Februar) zeigt er seine Aufnahmen ab 15.45 Uhr im evangelischen Pfarrzentrum in Leun (Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde). Weitere Termine: Sonntag, 22. März, 17 Uhr, katholisches Pfarrzentrum Dorlar; Sonntag, 1. März, 18 Uhr, DGH Kölschhausen, und Sonntag, 15. März, 15 Uhr, Sport- und Kulturhalle Wetzlar-Naunheim. Die Fotogruppe "Blende 95" feiert hier ihren 20. Geburtstag. Am 27. März dann ein Heimspiel bei den Gartenbauern in Ehringshausen-Daubhausen (19 Uhr, DGH), während deren Dillenburger Kollegen den Referenten für den 8. April in die Stadthalle eingeladen haben. Beginn: 19 Uhr. Die Vortragsreihe wird im Herbst fortgesetzt.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.