Die Schokoladenseiten der Breitscheider „Parachute Girls“: Mit hübschen, gut beschirmten Mädels durch das Jahr 2015

Für einen veritablen Fallschirmsprung scheint Marianne Herbig doch etwas "underdressed". Der "Paratec" im Vordergrund ist auch nur Staffage. (Foto: Andreas Schieler)
Der Fallschirmsport ist längst keine reine Männerdomäne mehr. War es eigentlich auch noch nie. Die Damen fallen, es lebe die Emanzipation, gleichberechtigt neben den "Herren der Schöpfung" vom Himmel. Und sie, die Ladies, sehen gut aus, blendend sogar. Den optisch sichtbaren Beweis für diese keineswegs kühne Behauptung haben die in Breitscheid beheimateten Skydiver/innen antreten. Deren neuester Deal trägt den Titel: "Parachute Girls Kalender". Dahinter steht das Kalkül, die Faszination des Fallschirmspringens mit der Ästhetik kreativer, professioneller Model-Fotografie zu verschmelzen.
Projektleiterin Agnieszka Petelak, selbst eine passionierte "Himmelstaucherin", hatte sich für dieses Vorhaben im Kolleginnenkreis umgesehen. Es bedurfte keiner großen Überredungskünste, ihre Mitspringerinnen zu überzeugen. Und so konnten Fotograf Andreas Schieler und sein Kollege Michael Wagner schließlich aus einem stattlichen Pool reizender Motive schöpfen. In Sachen Location brauchte man/frau auch nicht lange zu suchen. Als Kulisse erschienen die Breitscheider "Hub" und der benachbarte Siegerlandflughafen im wahrsten Sinne des Wortes naheliegend. Und Flugzeuge, die als Staffage und/oder Hintergrund dienen sollten, gibt’s ja auf beiden Aiports mehr als genug.
Heraus kam bei den Fotoshootings eine Fülle bestechender Aufnahmen, aufwändig und mit Bedacht komponiert und inszeniert. Sie würden jedem entsprechend orientierten, auf People-Fotografie spezialisierten Hochglanzmagazin zur Ehre gereichen. Aber dafür sind sie nicht gedacht und gemacht. Die besten Fotos finden Aufnahme in einen großformatigen Jahreskalender für 2015, der ab November vorliegen soll. Bezogen zum Stückrpreis von EUR 22 kann er unter folgender Adresse: http://parachutegirlscalendar.de/
Skydive Westerwald proudly presents… Ein opulent bebilderter Jahresführer, der den Reiz des Fallschirmspringens dokumentiert - aber vor allem auch den seiner Protagonistinnen. Die männlichen Kollegen auf der "Dropzone" in Breitscheid dürften staunen. Vielleicht sollten sie hin und wieder ihrem direkten Umfeld mehr Aufmerksamkeit widmen, statt nur gebannt auf den Höhenmesser oder in den Himmel zu starren…
Eine kleine Video-Zuammenfassung zum „Making-of…“ des neuen Parachute-Kalenders hier: http://vimeo.com/109232445
Aber, siehe oben, Skydiving bedeutet gelebte Emanzipation. Und weil das so ist, hatte man/frau im vergangenen Jahr die männlichen Kollegen vor die Kamera zitiert. Der aktuelle, 2014-er Kalender trägt denn auch den entsprechenden Titel "Men Parachute Calender". Wie er zustande gekommen ist,hier:
http://www.youtube.com/watch?v=ffhMTjV6kmI

Hat offensichtlich in beiden Fällen Spaß gemacht….
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.