Im Goldrausch

Auf meinen Kurzreisen durch den Thüringer Wald habe ich, in diesem Jahr, die zauberhafte Landschaft in allen Jahreszeiten genießen dürfen, habe darüber hinaus viele interessante Orte besucht, war auf stolzen Burgen und in reizvollen Schlössern, bummelte durch blühende Parkanlagen, habe den Glasbläsern in Lauscha über die Schulter geschaut, durfte zusehen, wie unter ihren geschickten Händen die fantasievollsten Gegenstände entstanden und ich machte Station in einer Porzellanmanufaktur, wo man mir Einblicke in ein weiteres Thüringer Handwerk gewährte.
In der vergangenen Woche besuchte ich nun ein ganz besonders wertvolles Museum, das Goldmuseum in Theuern.
Dort erfährt man nicht nur alles über das Edelmetall, wie man es gewinnt, wo es zu finden ist und wie man schon im Mittelalter hier in Thüringen Gold gefördert hat, man kann auch ganz, nach Goldgräberart, am nahegelegenen Nebenflüsschen Gold schürfen oder waschen, wie es der Fachmann sagt.
Die Grümpen ist ein 15 Kilometer langer linker Nebenfluss der Itz und galt als einer der goldreichsten Flüsse Deutschlands.
Das Museum, das im kommenden Jahr sein 20jähriges Bestehen feiert, bietet für alle großen und auch kleinen Schatzsucher, unter fachgerechter Betreuung, ein spannendes Programm an.
Auf alle Fälle ist Besuch in diesem reizvollen Tal lohnenswert; denn dort wird man derzeit schon allein vom goldenen Herbst verzaubert und wenn die Sonne sich in der Grümpen spiegelt, ist das wie Magie, man ist geblendet und ertappt sich dabei dem Funkeln nachzugehen, dass auch im feuchten Gras am Ufer zu findet ist. Gold überall Gold, oh, ist das etwa schon der Goldrausch?
3
3
2 3
2
3
3
3 3
2
2
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
2.399
Romi Romberg aus Berlin | 19.10.2016 | 16:13  
2.043
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 19.10.2016 | 17:40  
1.581
Silke Dokter aus Erfurt | 20.10.2016 | 11:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.