Sieg und Niederlage für die "Flag Bulls" bei Saisonstart

Witterungsbedingt sind die U15 Flag Bulls erst am Wochenende in die Saison gestartet. Zusammen mit den Passau Pirates und den Kirchdorf Wildcats spielen sie in der Gruppe Ost der Vorrunde um die Bayerische Meisterschaft.

Das erste Turnier fand vergangenes Wochenende in Kirchdorf statt.

Dort waren die Kräfteverhältnisse zwischen den Teams klar verteilt

.


Im Auftaktmatch schlugen die Gastgeber die Piraten deutlich. Danach trafen die Erdinger ebenfalls auf die Passauer.
Auch die Bulls hatte das Team aus der Drei-Flüsse-Stadt sicher unter Kontrolle. Die Laufspielzüge der Offense klappten gut und so konnten die Flag Bulls schnell Yards gewinnen.
Kurz vor dem Seitenwechsel trug Günter Braun den Ball in die Endzone. Da er nach dem Touchdown auch den Extrapunkt durch die Stangen trat, ging man mit einer 7:0-Führung in die Halbzeitpause.

Diesen Vorsprung wollten sich die Spieler nicht mehr nehmen lassen und erhöhten in der 2. Hälfte den Druck auf den gegnerischen Quarterback.

In mancher Szene erschien dies den Referees als zu intensiv und so warfen diese immer wieder die gelben Flaggen und „bestraften“ die Erdinger so mit Raumverlust.
Dadurch brachten sich die Flag Bulls selbst um weitere Punkte und es blieb am Ende beim 7:0.

Zum Ende des Turniers standen sich nun die Bulls und die Wildcats gegenüber und das Blatt wendete sich.


Von Beginn an waren die Kirchdorfer den Erdingern eine Nummer zu groß und dominierten die Begegnung.
So gelangen ihnen drei Touchdowns und mit einem 20:0-Erfolg der Turniersieg an diesem Tag.
Gleich vormerken; Am Vatertag findet im Städtischen Stadion ab 11:00 Uhr bereits der 2. Spieltag statt.

Text: Alex Biegert, Foto: Christiane Biegert

Bild: Günter Braun beim erfolgreichen Touchdown Run
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.