Erding Bulls Seniors landen Kantersieg gegen Augsburg

Am Samstag spielten die Erding Bulls zuhause gegen die Augsburgs
Raptors ihr letztes Punktspiel in dieser Saison.

Vor diesem Spiel war man schon Division-Meister der Landesliga Süd und für die Playoffs qualifiziert.

Trotzdem wurde den Zuschauern mit einem ausgewogenen Angriffsspiel ein
Punktefestival geboten.
Durch kraftvolle Läufe, gepaart mit schönen Pässen entwickelte sich aus Sicht der Bulls ein tolles Footballspiel. Auch die Verteidigung der Semptstädter steuerte Punkte bei.

Zur Halbzeit stand es schon 30:00 für die Gastgeber.


Während der Pause gab es einen Live-Act mit Rapper Max Never, der die
Zuschauer mit seinen neuen Songs begeisterte.

Danach gingen die Bulls das Ganze etwas lockerer an und probierten schon einige Spielzüge für das Playoff aus.

Dennoch sammelten die Erdinger weiter Punkte, so dass beim
Schlusspfiff ein 50:00 auf der Anzeigetafel stand.


Nach der Sommerpause geht es für die Seniors Mitte September zum Halbfinale gegen die Panthers nach Würzburg.
Im Juni hatte man schon einmal ein Spiel gegen den Meister der
Landesliga Nord, welches nach einer komfortablen Halbzeitführung noch
knapp mit 32:36 verloren ging.
Man ist also gewarnt im Lager der Bulls und wird das Videomaterial noch einmal auswerten, um den Einzug ins Finale um den Bayernliga Aufstieg zu erreichen.

Text: Peter Triebel Foto: Christiane Biegert
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.