Erding Bulls Flag verpassen nur knapp den Einzug ins Finalturnier !

Nur denkbar knapp haben die U15 Flag Bulls den Einzug ins Finalturnier verpasst.


Viertelfinalgegner war kein geringerer als der Deutsche Meister 2014.
Bis zur Halbzeit stand es gegen die Razorbacks aus Fürstenfeldbruck noch 0:0. Beide Abwehrreihen dominierten das Spielgeschehen.
Der Angriff der Bulls spielte hier noch zu hektisch, da die O-Line ihrem Quarterback nicht ausreichend Zeit zum Spielaufbau gab.
Nach dem Seitenwechsel sollte sich dies ändern und die Erdinger erspielten sich ein ums andere Mal neue Angriffsversuche.

Etwa zwei Minuten vor dem Ende standen sie selbst kurz vor der Endzone der Wildschweine, bis ein Pass von einem Fürstenfeldbrucker Abwehrspieler abgefangen wurde und er diesen über das gesamte Feld bis zum siegreichen Touchdown trug.

Zusammen mit der folgenden Two-Point-Conversion gewannen die Brucker das Viertelfinale mit 8:0.
Letztlich entschied nur ein Spielzug und die glücklichere Mannschaft zog ins Finalturnier ein.

Zum Abschluss des Tages gewannen die Flag Bulls die Play Down Runde gegen die Allgäu Comets.


Hier klappte die Abstimmung innerhalb der Offense von Beginn an und Alex Lorenz konnte sich maßgeblich bei Pass- und Laufspiel auszeichnen. Jan Lütcke war es vorbehalten, den entscheidenden Lauf in die Kemptener Endzone zum 6:0-Sieg zu beenden.
Kurz vor dem Ende hielt Tino Virant den Erfolg mit einem abgefangenen Pass der Kometen fest.

Damit beendet die U15 die Flag-Saison als eines der sechs besten Mannschaften in Bayern.

Nach zwei Wochen Trainingspause startet das Team bereits in die Vorbereitung auf die Tackle-Saison im Herbst.
Am 28.6. steht im Städtischen Stadion in Erding das Auftaktturnier der U13-Flaggies und deren Flag-Saison an.

Text: Alex Biegert, Foto: Marc Kröner

Bild: Zwischen den Bulls (gold) und den Razorbacks (rot) entschieden nur Zentimeter
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.