Weihnachten 2015: Friede den Menschen auf Erden....

Weihnachten 2015
5.12.2015

Unsere Soldaten ziehen in den Krieg,
nach Syrien führt sie der Befehl!
Keiner träumt dort mehr vom Sieg,
es geht zum Sterben - mit Flugzeugen modern und schnell!

Mit Schiffen voller Waffen kämpfen sie gegen das vermeintlich Böse an,
mit Flugzeugen halten Ausschau sie, was man denn zerstören kann!
Die Menschen , sie fliehen, rennen um ihr Leben,
wird es denn heuer keinen Weihnachtsfrieden geben?

„Ehre sei Gott in der Höhe!“ ,so sang einstmals der Engelchor,
„Frieden den Menschen auf Erden“, doch ein Krieg steht bevor!
Zerstört sind so viele Städte, der Tod bricht sich Bahn!
Was fangen wir mit der Welt nur an?

Nach langen Märschen und Fahrten weit übers Meer,
kommen die Menschen dann zu uns her,
doch sie sind fremd, sie haben es schwer,
es sind schon so viele da und täglich werden es mehr!

Beklommen fragt sich mancher, wo führt das nur hin?
Ob morgen ich noch in meiner Wohnung bin?
Ob die Fahrt mit der U Bahn noch sicher ist,
und meine Rente auch morgen noch zu zahlen man nicht vergisst?

Da ward ein Kind vor über 2000 Jahren in einem Stall geboren,
von dem wir glauben, es rettete die Welt, die wir verloren,
auf das wir hoffen , dass es uns erlöst und zeigt, wohin der Weg uns führt,
und das die Herzen hat bis heute tief berührt!

Gebe der Himmel den Frieden, den die Welt derzeit verlor!
Ein gnadenreiches Weihnachtsfest wünscht Euer Dichter Lui van de Moor(e)
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
60.816
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 06.12.2015 | 22:25  
20.258
Eugen Hermes aus Bochum | 07.12.2015 | 09:08  
1.779
Ludwig-Josef Eglinger aus Erding | 07.12.2015 | 09:11  
1.779
Ludwig-Josef Eglinger aus Erding | 07.12.2015 | 09:57  
6.706
R. S. aus Lehrte | 07.12.2015 | 13:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.