Schokoladenkuchen

Schokokuchen

Zutaten:
250 g Margarine
250 g Zucker
500 g Weizenmehl
5 Eier, Größe M
1 Pack. Vanillezucker
1Pack Backpulver
1 Pack Schokotröpfchen
1Tafel Schokolade
1/8 Liter Milch

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 20 Min.

Die Tafel Schokolade in die Backschüssel geben und im Wasserbad erhitzen bis sie leicht dünn wird.

Dann Margarine, Zucker und Vanillezucker in die Schüssel dazu geben und gut verrühren. Dazu wird langsam die Milch gegeben. Anschließend wird das Mehl in 2 gleichen Teilen (jeweils 250 Gramm) in die Backschüssel gesiebt. Alles wird gut gerührt.

Jetzt kommen die Eier dazu und werden gut verrührt. Anschließend der zweite Teil des gesiebten Mehls (250 Gramm) mit Backpulver.

Wenn man das Mehl siebt, soll es keine Klümpchen geben.

Nun wird die Kuchenform gut eingefettet.

Bevor der Teig in die Kuchenform kommt, werden die Schokotröpfchen unter gerührt.

Nun füllt man den Teig in die gefettete Form.
Ich nehme dazu immer die Gugelhupfform (Rohrbodenform). Es geht aber auch eine Kastenform. Man stellt diese auf die unterste Schiene aufs Rost des Backofens.

Im vorgeheizten Umluftherd bei ca. 160-180°C, ca. 60min backen.
( nicht länger backen !)
1
1
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
23.273
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 01.12.2013 | 13:20  
19.468
Erika Bf aus Neusäß | 01.12.2013 | 14:30  
12.396
H K aus Emmendingen | 01.12.2013 | 19:27  
23.273
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 01.12.2013 | 22:10  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 02.12.2013 | 08:54  
12.396
H K aus Emmendingen | 02.12.2013 | 13:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.