Tag des Bieres in der Kreisheimatstube Stoffenried

Wann? 26.04.2015 10:30 Uhr bis 26.04.2015 17:00 Uhr

Wo? Kreisheimatstube, Schwaningerstraße 18, 89352 Ellzee DE
Ellzee: Kreisheimatstube | Am Sonntag, 26. April 2015, wird in der Kreisheimatstube Stoffenried, von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr, wieder der „Tag des Bieres“ gefeiert. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung von Landrat Hubert Hafner und Stefan Stang vom Verband Private Brauereien in Bayern um 11:30 Uhr mit Grußworten.

Traditionell steht in Deutschland der 23. April in jedem Jahr ganz im Zeichen des Bieres, denn am 23. April 1516 wurde das deutsche Reinheitsgebot proklamiert.

Der Umstand, dass auch in der Kreisheimatstube heute noch selbst Bier gebraut wird, brachte Landrat Hubert Hafner auf die Idee, auch dort eine Aktion zum „Tag des Bieres“ zu starten. So beteiligt sich der Landkreis auf Initiative des Landrats seit 2006 an diesem besonderen Tag, der ganz im Zeichen des „flüssigen Goldes“ steht. Landrat Hafner: „Ich lade alle Interessierten auch heuer ein, die Produkte der heimischen Brauereien zu probieren und sich über die Geschichte des Bieres, aber auch über das Angebot der beteiligten Firmen zu informieren. Diesen danke ich, dass der Erlös der Veranstaltung erneut der Kreisheimatstube zugutekommt.“

Ausgeschenkt werden an diesem Tag insgesamt 20 verschiedene Biersorten von 10 Brauereien, allerdings ausschließlich (!) in 0,1-Liter-Gläsern.
„Nur so ist gewährleistet, dass sich die Freunde des Gerstensaftes ein Bild über die Vielfalt und Qualität des „flüssigen Brotes“ in unserer Region machen können. Zudem stehen beim Tag des Bieres in Stoffenried nicht der Festgedanke, sondern vielmehr die Information und die Bierprobe regionaler Bierspezialitäten im Vordergrund“, wie Braumeister Siegbert Wieser, Kreisheimatpflegerin Barbara Mettenleiter-Strobel und die beteiligten Brauereien übereinstimmend betonen.

Beteiligt sind übrigens die gleichen Brauereien wie in den vergangenen Jahren - die Radbrauerei Gebr. Bucher in Günzburg, die Schlossbrauerei Autenried, das Klosterbräuhaus Ursberg, die Hirschbrauerei Gaissmaier aus Leipheim, die Postbräu mit Münz aus Thannhausen sowie die Engelbrauerei aus Waldstetten, und natürlich die historische Hausbrauerei der Kreisheimatstube Stoffenried. Aus der Nachbarschaft, dem angrenzenden Landkreis Neu-Ulm wirken die Brauerei Kolb aus Messhofen sowie die Brauerei Biberach mit.

Alle Brauereien präsentieren sich in einer Ausstellung im Stadel der Kreisheimatstube mit Informationen und Produkten ihrer Unternehmen.
Im alten Stall wird außerdem ein ca. 15-minütiger Film gezeigt, wie in der Kreisheimatstube auch heute noch mit historischen Geräten Bier nach alter Art gebraut wird.

Um 14 Uhr lädt Biersommelier Georg L. Bucher von der Radbrauerei Günzburg zu einer Bierverkostung ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren u. a., wie verschiedene Biere hergestellt werden, was das Besondere an diesen Biersorten ist und welche Speise am besten zu welchem Bier passt.

Natürlich ist zur Bierprobe auch für die nötige Unterlage mit Weißwürsten, Wienerle und Bierbrot gesorgt. Selbstverständlich werden auch Kaffee und Kuchen sowie verschiedene alkoholfreie Getränke angeboten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass an diesem Tag drei Themenschwerpunkte im Mittelpunkt stehen: die Darstellung lokaler Braugeschichte, die Präsentation heimischer Brauereibetriebe und der Ausschank regionaler Bierspezialitäten - und zwar ausschließlich (!) in 0,1-Liter-Gläsern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.