„Pfingstturnier“ beim Reitverein Thierhaupten/Ötz vom 07. – 09. Juni 2014

Siegerehrung Dressur vom Vorjahr
 
Turnierteilnehmer vom Vorjahr
Thierhaupten: RuFV Thierhaupten/Ötz e.V. | Nahezu 800 Starts, von der Führzügelklasse bis zur Springprüfung Kl. M*, konnte der Reitverein Thierhaupten zum diesjährigen Pfingstturnier verbuchen. Die erste Vorsitzende und Turnierleiterin Hildegard Steiner mit ihrem Team, freut sich, dass heuer ein größeres Starterfeld als im Vorjahr antritt. Erstmalig beim Pfingstturnier wurden einige Vielseitigkeitsprüfungen der Kl. E, als Jugend-Qualifikationsprüfungen für den „Nürnberger Burgpokal“ auf der Geländestrecke mit aufgenommen. Die Vielfalt der Prüfungen in Dressur und Springen erfordert außerdem ein straffes Programm und viel Aufwand für die Organisatoren. Die Schirmherrschaft hat Toni Brugger, 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Thierhaupten übernommen.

Die meisten Nennungen konnten in den verschiedenen Springprüfungen der Klasse A und Dressurprüfung Kl. A* verzeichnet werden. Auch die unteren Klassen sind gut vertreten. Seit einigen Jahren werden in diesem Turnier für den Kreisreiterverband Augsburg-Land einige Qualifikationsprüfungen für die Kreismeisterschaft durchgeführt. Den Start am Samstag übernehmen die Dressurreiter in den Dressurprüfungen der Kl. A*. Es folgt ein Dressur-Wettbewerb. Danach gehört den Springreitern die Aufmerksamkeit, bis zur letzten Springprüfung der Kl. M*.

Auch am Sonntag starten die Dressurreiter mit der Dressurprüfung Kl. L-Trense und einem Dressurreiter-Wettbewerb. Nach der folgenden Springprüfung Kl. A* und dem Pony-Führzügel WB gehen die Paare zum Stilspring-WB/E an den Start. Nach den Prüfungen Reiter WB, Springpferdeprüfung Kl. L und Zwei-Phasen Springprüfung Kl. L endet auch der Pfingstsonntag mit einer Springprüfung der Kl. M*.

Am Montag wird das Turnier auf der Geländestrecke mit einem Stil-Geländeritt Kl. E beginnen. Für die Kleinsten wird die Möglichkeit des Wettbewerbs auf der Pony-Führzügel-WB-Cross geboten, bevor es zur Siegerehrung der Komb. Prüfung Kl. E vor dem Außenspringplatz geht. Dort wird weiter gestartet in die Springprüfung Kl. A**, Springprüfung L und Springpferdeprüfung Kl. L, bis das Turnierwochenende, letztendlich als Abschluss mit der Springprüfung Kl. M, ausklingt. Besucher sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei! Für kulinarische Bedürfnisse, ist gesorgt. Die Meldestelle wird auf der Reitanlage bereits am Freitag, den 06. Juni von 17:00 bis 19:00 Uhr geöffnet sein.
Info: Tel. 0177-2130370

Zeitplan:


Samstag, 07. Juni
07:30 Uhr Dressurprüfung Kl. A*
Qualifikation Kreismeisterschaft
10:00 Uhr Dressur-WB
Qualifikation Kreismeisterschaft
11:00 Uhr Stilspringprüfung Kl. A*
14:00 Uhr Stilspringprüfung Kl. E
Qualifikation Nbg Burgpokal
15:00 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A**
16:30 Uhr Zeit-Springprüfung Kl. L
18:00 Uhr Springprüfung Kl. M*


Pfingstsonntag, 08. Juni
07:00 Uhr Dressurprüfung Kl. L-Tr.
09:00 Uhr Dressurprüfung Kl. E
Qualifikation Nbg Burgpokal
10:00 Uhr Springprüfung Kl. A*
13:45 Uhr Pony-Führzügel WB
14:30 Uhr Stilspringwettbewerb Kl. E
Qualifikation Kreismeisterschaft
15:30 Uhr Reiter WB
16:00 Uhr Springpferdeprüfung Kl. L
16:30 Uhr Zwei-Phasen Springprüfung Kl. L
18:30 Uhr Springprüfung Kl. M*


Pfingstmontag, 09. Juni
08:30 Uhr Stil-Geländeritt Kl. E
Qualifikation Nbg Burgpokal
09:45 Uhr Pony-Führzügel-WB Cross
Rahmenprogramm Nbg Burgpokal
10:30 Uhr Komb. Prüfung Kl. E – Siegerehrung
Qualifikation Nbg Burgpokal
10:45 Uhr Springprüfung Kl. A**
Qualifikation Kreismeisterschaft
13:30 Uhr Springprüfung Kl. L
15:30 Uhr Springpferdeprüfung Kl. L
16:30 Uhr Springprüfung Kl. M*
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.