Mit den "Waldrittern" unterwegs

Mit Begeisterung waren die Praxisschüler beim "Waldritter-Projekt" bei der "Sache".
"Waldritter-Projekt" an der Mittelschule Meitingen
Meitingen: rogu
Etwas unsicher über die Dinge, die sie wohl in den nächsten drei Tagen erwarten würden, machte sich die Praxisklasse 8eP der Mittelschule Meitingen mit ihrer Lehrerin Brigitte Wieser und dem Heilpädagogen Richard Hurler auf in den Wald bei Blankenburg. Zu Beginn eines jeden neuen Tages wurden die Jungen und Mädchen mit Tunikas ausgestattet, um ihnen den Übergang vom Bekannten in das Unbekannte zu erleichtern. Sie waren von nun an nicht mehr nur im Wald, sondern im Phantasieland Silvanien. Überraschend schnell und leicht fiel es den Schülerinnen und Schülern, sich aus ihrem Alltag zu lösen und in eine spannende und aufregende Welt einzutauchen. Nach wenigen Augenblicken schien es als vollkommen normal, mit Hexen und Kobolden zu kommunizieren, Schurken zu verfolgen oder einen Golem zu steuern. Neben den vielen Abenteuern mit ihren Gefahren war auch das Lösen von Rätseln und das gemeinsame Erleben ein wichtiger Bestandteil des durchgeführten Rollenspiel-Projektes. Nach drei phantasievollen, packenden und manchmal bis an die Grenze des Einzelnen gehenden Tagen kamen die Schüler zum Ende des Projektes und bestanden gemeinsam auch die letzte Prüfung. In einer Reflexion, die an die "Waldritter" Dennis Lange, Jan Stahlhut und Sabine Scheler ging, wurde über gemeinsam Erlebtes diskutiert und laut nachgedacht. Das "Waldritter-Projekt e.V.", finanziert durch den Europäischen Sozialfonds, ermöglichte den Buben und Mädchen der Praxisklasse 8 an der Mittelschule Meitingen einen motivierenden und positiven Start in das neue Schuljahr.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
57.383
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.11.2015 | 13:09  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 02.11.2015 | 15:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.