TESLA-Stromspeicher für ALLE ?

Das US-Unternehmen TESLA hat eine Revolution im Bereich der Stromspeicher für Jedermann angekündigt: Die Powerwall. Sie soll in einer Variante von 7 oder 10 KWh angeboten werden, zum Preis von 3000 bzw. 3500 USDollar. Durch nationale Zuschüsse könnte dieser Preis sogar noch unterschritten werden. Auf diese Weise könnten Hausbesitzer einen Großteil ihres Strombedarfs speichern und ihn im Bedarfsfall abrufen. Auch das Stromnetz könnte so entlastet werden. Die Speicher könnten nicht nur von Solaranlagenbesitzern genutzt werden, sondern auch einfach als Zwischenspeicher, wenn einmal zuviel Strom im Netz herumschwirrt. Denkbar wären dafür auch Anreizmodelle, die überschüssigen Strom günstig anbieten und ihn bei Bedarf teurer verkaufen. So ließe sich ein riesiger Speicher in Bürgerhand aufbauen. Jeder könnte seinen Teil zur Energiewende beitragen und würde auch noch davon profitieren.
Der Grundstein für die Tesla Gigafactory in Nevada ist bereits gelegt. Die Bauarbeiten haben begonnen. Tesla plant bis 2020 seine volle Kapazität der Lithium-Ionen Batterienproduktion zu erreichen-jährlich 35 GWh. Das entspricht einer Energiemenge von ca.27 Atomkraftwerksblöcken, die diese in 1 Stunde bei Vollast produzieren könnten. Dadurch sollen über 6000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.
Auch für größere Unternehmen plant Tesla eine Variante mit 100 KWh - Kosten ca. 25.000 USDollar. Die Powerwalls sollen ab Sommer 2015 in den USA ausgeliefert werden, später dann auch international. Es gibt zwar auch einige Kritiker, die ihre Zweifel daran haben, aber wenn es Tesla in Kooperation mit Panasonic und Lichtblick gelingen sollte, wird dies nicht nur ein milliardenschweres Geschäft, sondern auch eine Wende im bisherigen Strommarkt bringen. Daß innovative Ideen und technisches Know How vereint werden kann, hat Tesla Motors bereits bewiesen. Der Tesla S hat eine Reichweite von über 400 km. Auch die kostenlosen Superchargerstationen in ganz Deutschland sind eine tolle Idee. Elon Musk, Geschäftsführer des Konzerns sagte: "Das ist die Zukunft, die wir brauchen. Und die Kombination aus Solarzellen und Akkus ist nach meiner Kenntnis der einzige Weg dorthin. Wir müssen, wir können und wir werden das tun."
Viel Erfolg!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
22 Kommentare
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.05.2015 | 04:12  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 02.05.2015 | 13:56  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.05.2015 | 17:47  
6.843
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 03.05.2015 | 01:55  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 05.05.2015 | 02:25  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.05.2015 | 01:43  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 07.05.2015 | 23:43  
6.843
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 08.05.2015 | 00:36  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 08.05.2015 | 00:49  
6.843
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 08.05.2015 | 01:21  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 08.05.2015 | 13:23  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.05.2015 | 03:20  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.05.2015 | 03:21  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 09.05.2015 | 16:27  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 09.05.2015 | 16:34  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.05.2015 | 04:49  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 10.05.2015 | 22:44  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.05.2015 | 00:50  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 11.05.2015 | 01:21  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.05.2015 | 16:35  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 14.05.2015 | 01:49  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.05.2015 | 03:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.