Stromtrasse: Amerdingen zeigt, wie´s geht!

Diese Bild entstand auf der Demo in Öttingen
Die 900 Seelen Gemeinde Amerdingen im Donau Ries hat am 08.05.15 eine eigene Bürgerinitiative gegen die geplanten Stromtrassen gegründet. Unterstützt wurden die Initiatoren vom Gemeinderat und dem Bürgermeister Hermann Schmidt. Dieser begrüßte die Gäste und wies darauf hin, wie wichtig unsere Heimat ist. Dazu zitierte er aus einem Schulbuch, daß Heimat "Sicherheit, Wohlfühlen, Geborgenheit und Dazugehörigkeit" bedeute. Für unsere Heimat sind wir alle verantwortlich-daher sollten wir das auch leben!

Alois Schiegg, Bürgermeister aus Marxheim zeigte in seiner anschließenden Rede auf, was beim Thema Energiewende und Stromtrassen schief läuft. Kohlestrom soll auch bei Spitzenstromzeiten ungehindert einspeißen können. Und dafür sollen wir alle bezahlen und unsere schöne Heimat verschandeln! Die die am lautesten schreien, tun am wenigsten für die Energiewende, so Schiegg.

Im Anschluß gab es noch eine interessante Diskussionsrunde, bei der sich auch die Bürgerinitiativen aus Niederschönenfeld und der VG-Nordendorf zu Wort meldeten. Sie waren extra angereist, um ihren Mitstreitern Unterstützung anzubieten.
Manfred Eberhardt wurde anschließend zum neuen Sprecher der BI Kesseltal auserkoren.

Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit - Bürger ehrlich zu informieren und über das Reizthema Stromtrasse zu diskutieren. Wenn die neue Bürgerinitiative ihre Hausaufgaben genauso gut macht, wie die Gemeinde bisher beim Thema erneuerbare Energien, dann kann eigentlich nichts schiefgehen!
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 11.05.2015 | 00:05  
54.329
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.05.2015 | 00:30  
4.448
Knippsi Knippsilein aus Ellgau | 11.05.2015 | 13:06  
54.329
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.05.2015 | 17:33  
4.448
Knippsi Knippsilein aus Ellgau | 11.05.2015 | 23:20  
54.329
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.05.2015 | 00:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.