Bürgerinitiativen spenden für Aarhus

BI Niederschönenfeld, Rain, Marxheim, Oberndorf, Oberhausen, Neuburg-Nord, Rennertshofen und Nordendorf beteiligten sich an der Spendenaktion
Die Bürgerinitiativen der Kopfstelle Donau Lech haben in einer Gemeinschaftsaktion 1100,- Euro zu Gunsten der Aarhus-Konventions-Initiative gespendet. Die Aarhus-Konvention wurde 1998 von Jürgen Trittin unterzeichnet, aber bis heute in Deutschland und der EU nicht umgesetzt. Die Rechte der Konvention bestehen im Zugang zu Umweltinformationen, Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten – wenn alle Optionen offen sind . Bei dem Bau von Stromtrassen wurde extra ein Netzausbaubeschleunigungsgesetz erlassen, das dem Bürger dieses frühzeitige Klagerecht verwehrt. Die Bürgerinitiativen sind der Meinung, daß dies in einem demokratischen Staat nicht sein darf und unterstützen die Klage der Aarhus-Konventions-Initiative mit ihrer Spende. Wer sich dem anschließen will, kann das unter www.aarhus-konvention-initiative.de tun.

Link für weitere Informationen (bitte hier klicken)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.