Ellgauer Senioren-Tagesausflug nach Glentleiten

Die Seniorengruppe in Seeshaupt, im Hintergrund der Starnberger See
(fw) Das war ein toller und sonniger Tagesausflug für insgesamt 59 Ellgauer Senioren zu Südbayerns größtem Freilicht-Museum in Glentleiten (Landkreis Garmisch-Partenkirchen), der wieder vom achtköpfigen Seniorenteam organisiert und durchgeführt wurde. Die knapp zweistündige Busfahrt führte nonstop von Ellgau über Gersthofen, München-Germering, Wolfratshausen und Penzberg direkt zur Anlage nach Glentleiten, wobei beim letzten Kilometer auf enger und kurviger Straße dem Busfahrer einiges an Fahrkönnen abverlangt wurde. Kaum angekommen, machten sich alle zu Fuß auf den Weg ( auch mit Rollatoren war es kein Problem) zu den fast 60 original erhaltenen Gebäuden samt ihrer Einrichtung, die einen umfassenden Einblick in den ländlichen Alltag und ihre Baukultur vor 50 bis zu teilweise 200 Jahren gab. Das Plumpskloo neben dem Misthaufen und Herzchen in der Türe durfte auch nicht fehlen. Auf dem weitläufigen Gelände sind auch Gärten mit alten Holzzäunen, wie sie damals in Eigenfertigung hergestellt wurden, grasende Nutztiere verschiedener Gattung auf den umliegenden Wiesen zu sehen. Einige Ellgauer Senioren konnten sich gut 70 Jahre zurückversetzen und bestaunten dabei fast vergessene Alltagsgegenstände von damals. Durch Wasserkraft angetrieben wurde die Wetzsteinmühle und die Hammerschmiede, was mit lautem Getöse einherging. Des weiteren gab es ein Backhaus, eine Köhlerei und sogar ein Windrad zu besichtigen, ehe die komplette Seniorengruppe zum nahegelegenen Biergarten der Kreut-Alm mit Aussicht zum untenliegenden Kochelsee und dem Alpenvorland wanderte. Nach gemütlichem Mittagessen ging es mit dem Bus weiter nach Seeshaupt, wo eine rund zweistündige Schiffs-Rundfahrt nach Starnberg auf dem neuen und hochmodernen Galerie-Katamaran „MS-Starnberg“ bei Kaffee und Kuchen den Abschluß der Tagesfahrt einleitete. Auf der Heimfahrt gab es natürlich viel zu erzählen und so setzte Senioren-Beauftragte und Team-Chefin Regina Ehleiter mit der obligatorischen Suche des Gewinners für die nächste Ausflugsfahrt, ein verstecktes Los in einer der verteilten Pralinen, dem überaus gelungenen Senioren-Ausflug die Krone auf. Bei einer der nächsten Senioren-Treffs wird dann der fotografisch festgehaltene Tagesausflug in einer Art Bilderschau per Beamer und Großleinwand vorgeführt.
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.