Ellgauer Kindergarten "Pusteblume" veranstaltete ein tolles OmaOpa-Fest

die Akteure im instrumentalen-und gesanglichen Einsatz
(fw) Der vom Ellgauer Kindergarten „Pusteblume“ organisierte „OmaOpa-Tag“ in der eigenen Einrichtung war ein überwältigender Erfolg. Kindergarten-Leiterin Daniela Eser begrüßte die Gäste im bis auf den letzten Platz gefüllten Aktionsraum des Kindergartens und wünschte allen viel Spaß sowie gute Unterhaltung bei den anschließenden musikalischen Aufführungen der Kleinen, welche mit Unterstützung des Betreuerteams und der Musik-Pädagogin Ulrike Heindl ihr Können instrumental und gesanglich zum Besten gaben. Gespannt lauschten die Omas und Opas den Tönen der Gitarren, Flöten, Klanghölzer, Trommeln, Rasseln, Tambourins, Glocken, Becken sowie dem Gesang und waren bestimmt sehr stolz auf ihre Enkel, die allesamt dabei im Einsatz waren. Mit einem rießigen und lang anhaltenden Applaus des Publikums wurde das nahende Ende der musikalischen Aktionen eingeläutet, bevor sich alle gemeinsam zu den reich gedeckten Tischen mit liebevoll gemachten und verzierten Häppchen sowie verschiedenen Getränken, auch Kaffee und verschiedene Kuchen und leckere Backwaren, in gemütlicher und entspannter Runde begaben. Auslöser dieser Veranstaltung war der “Aktionstag Musik in Bayern 2016“ mit dem Motto „Musik verbindet“, eine vom Staatsinstitut für Frühpädagogik initiierte Aktion unter Schirmherrin und Staatsministerin Emilia Müller, an dem das Ellgauer Kinderhaus teilnahm und mit einer Urkunde bedacht wurde. Ziel ist, gemeinschaftliches musizieren und- singen, was auch ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung der Kinder aus pädagogischer Sicht ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.