Ellgauer Kindergarten "Pusteblume" verabschiedet seine Chefin

sichtlich erfreut nimmt Hildegard Schafnitzel auf dem Ehrenplatz die Glückwünsche entgegen und folgt gespannt den Darbietungen
(fw) Einen grandiosen Abschied bei strahlendem Sonnenschein bescherte der Ellgauer Kindergarten „Pusteblume“ ihrer scheidenden Chefin, Kindergarten-Leiterin Hildegard Schafnitzel aus Ellgau, die nun aus gesundheitlichen Gründen in den verdienten Ruhestand geht. Die frischgebackene 60-jährige durchlief in ihrer Wirkungszeit etliche Stationen: 1973 bis 1974 in Heidenheim an der Brenz, anschließend bis 1980 in Nordendorf. Dann von 1984 bis 2014 in Ellgau. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Erzieherin in der Fach-Akademie Augsburg, ist verheiratet , hat zwei Kinder und zwei Enkel. Alle waren da: das komplette Kindergarten-Team, Eltern, Omas und Opas, Verwandte, Bürgermeister Manfred Schafnitzel, Pfarrer Franz Walden, der Kindergarten-Beirat, Gemeinderats-Mitglieder, Musikpädagogin Ulrike Heindl, Schulleiterin Angelika Ruisinger und viele mehr, die ihr alle Dank und die besten Wünsche für die Zukunft aussprachen. Sogar die 56jährige Rita Stuhlmiller aus Mertingen war da, sie war Kinderpflegerin des Ellgauer Kindergarten-Starts 1975. Nach Begrüßung der zahlreichen Gäste im Kinderhaus, wo verschiedene Getränke und kulinarische Fingerfood-Häppchen angeboten wurden, legten Kinder einen „Steinweg“ auf gelber Laufbahn an, führten die Pädagogin zu ihrem bunt geschmückten Ehrenplatz im Spielegarten und sangen dazu das Lied „Wege gehen“. Dann folgte ein Gedicht der Vorschul-Kinder und eine Buchübergabe. Überaus lustig war die Hutlied-Aufführung, bei der die Kinder immer bei den Worten „Hut ab“ (eine eigene Version von Sketch up) ihren Hut vor Hildegard Schafnitzel zogen, was einen großen Applaus auslöste. Nach Übergabe eines Fotobuches des Elternbeirates ging es dann in den etwas kühleren Vorführraum im Keller des Kinderhauses zur Video-Vorführung „Dings da“. Hier beschrieben Kinder und sechs Erzieherinnen in fast unnachahmlicher Ausdrucksform verschiedene Begriffe, die von ihrer Ex-Chefin erraten werden mußten, was oft nicht einfach war. Nach dieser kurzweiligen Aktion sangen die Kinder unter Begleitung auf der Gitarre zum Abschluß das Lied „Deine Zeit ist nun zu Ende“, das auch bei einigen Zuschauern feuchte Augen auslöste. Anschließend lud Bürgermeister Manfred Schafnitzel mit Gemeinderat im Namen der Gemeinde Ellgau das komplette Kindergarten-Team in das Gasthaus „zum Floß“ ein, wo er nach Begrüßung und Ansprache die nun ehemalige Kindergarten-Leiterin Hildegard Schafnitzel mit großem Blumenstrauß und einem Präsent der Gemeinde für ihren Einsatz ehrte und zu ihrem weiteren Lebensweg die besten Wünsche aussprach.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.